The Art Side of the Moon

The Art Side of the Moon

Kurzbeschreibung: Planung und Durchführung eines zweitägigen Kunstfestivals. Jungen Künstler*innen soll ein kreativer Raum, die Möglichkeit zur Vernetzunng sowie zur Ausstellung ihrer Kunst geboten werden. Auch weniger an Kunst interessierte junge Menschen soll ein niederschwelliges künstlerisches Angebot geschaffen werden. 

Zeitraum: 19.-20. Oktober 2018

Inhalt: Das Festival als Kombination einer Kunstausstellung mit einem Konzert und einer Party soll Jugendliche und junge Erwachsene ansprechen, die zu einer reinen Kunstausstellung nicht gehen würden. An der Planung sowie Durchführung des Projektes sind mehrere Jungendliche und junge Erwachsene aus Mülheim (mit und ohne Migrations- oder Fluchtgeschichte, mit diversen Geschlechtern und sexuellen Orientierungen) beteiligt, die zum Teil auch selber ausstellen werden. 

Resümee: Insgesamt besuchten an beiden Tagen ca. 350 Gäste das Art Side of the Moon Festival. In Gesprächen gab es viel positive Resonanz. Es stellte sich heraus, dass es gelungen war einige Gäste zum ersten Mal in ihrem Leben für eine Kunstausstellung zu begeistern. Der direkte Kontakt zwischen Künstler*innen und Publikum führte vielfach zu interessanten Diskussionen über die ausgestellten Werke und neuen Netzwerke. Dementsprechend war die Veranstaltung ein voller Erfolg. 

logo mh
logo cbe
logo bmfsfj