Buen Vivir

"Buen Vivir" - Förderverein Lokale Agenda 21

Kurzbeschreibung: „Buen Vivir“ ist ein Kultur- und Informationsprojekt zu den globalen Themen: Soziale Gerechtigkeit, fairer Handel und Klima-Entwicklung. Das "Buen Vivir" stellt das menschliche Zusammenleben nach ökologischen und sozialen Normen ins Zentrum seiner Philosophie. „Gutes Leben“ hat immer auch etwas mit Kultur zu tun. In diesem Sinne will die Veranstaltung der politischen Debatte eine sinnliche und künstlerische Dimension verleihen. Im Rahmen der Veranstaltung hält Alberto Acosta (Politiker) einen Vortrag. Der Ecuadorianer Alberto Acosta gehört heute zu den führenden Intellektuellen Lateinamerikas und ist der bedeutendste Verfechter des Konzepts „Buen Vivir“. Befeuert wird die Veranstaltung von einem Konzert mit Musik von der lateinamerikanische Kult-Band Grupo Sal.

 

logo mh
logo cbe
logo bmfsfj