7+
  Nanina ist zum ersten Mal mit einem Flugzeug geflogen, sogar in ein anderes Land. Dafür hat sie einen Pass bekommen. Aber kann man mit einem Pass schon fliegen? Und was sind Grenzen, die man nicht sieht? Wo sind die? Im Flughafen hat sie auch Dodo kennen gelernt, die offenbar immer dort bleiben muss oder will – im Transit zwischenGrenzen. Dodo bezeichnet sich als Kosmopolitin, überall zuhause. Nanina meint, Dodo ist Kosmospilotin, die überall hinfliegt. Das ist alles so aufregend, dass Nanina ... weiterlesen
Am Hafen mit Vogel von Anah Filou / Foto: Jan Bosch
8+
  Zonka, eine ausgediente künstliche Intelligenz, hat sich in einen Hohlraum unter der Erde retten können. Dort türmen sich Unmengenvon Elektroschrott. Zonka baut sich daraus ihre eigene Welt. Aber vor allem erschafft sie damit ihren geliebten Freund Schlurch. Mit ihm spricht sie eine eigene Sprache, mit ihm erfindet sie Maschinen, die nur in ihrer Phantasie funktionieren, mit ihm kann sie endlos träumen. Es geht ihnen gut, bis eines Tages ein Mensch in ihrer Höhle auftaucht. Er befeuert ... weiterlesen
Zonka und Schlurch von Finn-Ole Heinrich und Dita Zipfel
9+
  Lisa fühlt sich schuldig am Tod ihrer Mutter. Und sie glaubt, dass ihr Vater unter ihrer Anwesenheit leidet, weil sie ihn an den tragischen Verlust erinnert. Also bewirbt sie sich heimlich für ein Internat. Da sie befürchtet, aufgrund der Familienkonstellation – alleinerziehender Vater plus dementer Großvater – nicht aufgenommen zu werden, engagiert sie eine Schauspielerin und einen Schauspieler. Die sollen während des Hausbesuchs der Rektorin ihre Eltern spielen – und Lisa noch einmal spüren ... weiterlesen
Familie auf Bestellung von Holger Schober / Foto: Christian Kleiner
9+
  Finn, acht Jahre alt, erlebt nachts den Besuch seiner älteren Schwester Lucy, die bei einem Ski-Unfall ums Leben kam. Die Eltern sind besorgt. Leidet Finn unter dem Verlust so sehr, dass er kein normales Kind mehr sein kann? In Lucys Zimmer soll ein anderes Kind einziehen: Ahlam, ein zwölfjähriges Mädchen, das als Flüchtling nach Deutschland gekommen ist und nicht weiß, wo seine Eltern sind. Finn verteidigt zunächst das Zimmer seiner Schwester, findet dann aber heraus, dass Ahlam genauso wie ... weiterlesen
Wer nicht träumt ist selbst ein Traum von Jens Raschke / Foto: Sebastian Hoffmann
6+
  Die Bühne ist ein Versuchsraum. In der Mitte hängt eine Tafel Schokolade. Drei Personen sollen die Schokolade gerecht unter sich verteilen. Eine scheinbar einfache Aufgabe, die sich schnell zu einer Herausforderung auswächst. Denn so unterschiedlich die Personen, so unterschiedlich ihre Vorstellung von Gerechtigkeit, so schwierig ist es, gemeinsame Regeln zu finden und die eigenen Bedürfnisse zumäßigen.Ein clowneskes Spiel, das zeigt, wie die Mechanismen ungerechter Verteilung schon im ... weiterlesen
Schokolade von Tina Müller / Foto: Tanja Dorendorf