+++ Festivalmagazin auf nachtkritik.de +++ Szenen für Morgen: Live-Blog +++

Theaterpädagogik

Workshops
Für Schulen bieten die Mülheimer Theaterage Workshops zu ausgewählten Stücken durch Theaterpädagogin Mayra Capovilla an. Die Workshops sind spielpraktische Einführungen in Verbindung mit dem Besuch einer Vorstellung der „KinderStücke“.

Publikumsgespräche
Nach einigen Aufführungen gibt es die Möglichkeit, mit den Autor*innen der Stücke und den gastierenden Ensembles ins Gespräch zu kommen. Sie geben Auskunft über ihre Arbeit und beantworten Fragen zum Stück.

Patenklassen
Außerdem können einzelne Schulklassen die Patenschaft für ein Kinderstück übernehmen. Mit theaterpädagogischer Begleitung durch Mayra Capovilla entdecken die Schüler*innen, wie man einen Dramentext liest und tauchen tief in die Themenwelt des jeweiligen Stücks ein. In Schreib-, Spiel- oder Kreativwerkstätten entstehen eigene kleine Präsentationen passend zum jeweiligen Kinderstück. Die Patenklassen bei den 49. Mülheimer Theatertagen sind:

Klasse 3d, Lierbergschule: Geschichten vom Aufstehen
Klasse 5a, Schule am Hexbachtal: Troja! Blinde Passagiere im trojanischen Pferd
Klasse 4a, Katharinenschule: südpol.windstill
Klasse 2c, Martin-von-Tours-Schule: Dunkelschwarz

Seit einigen Jahren arbeiten die Mülheimer Theatertage mit der Gemeinschaftsgrundschule Zunftmeisterstraße zusammen. In Workshops entstehen dabei Szenencollagen zu einem der nominierten Stücke. Dieses Jahr präsentiert die 4. Klasse ausgehend von Winterkind und Herr Jemineh:
Unser Abenteuerland
Mittwoch, 15.5.24, 10.30 Uhr, Foyer Theater an der Ruhr

Jugend-Jury
Die Jugend-Jury der „KinderStücke“ kürt am Ende des Festivals ihre*n Preisträger*in und überreicht einen selbstgestalteten Preis. Bei den 49. Mülheimer Theatertagen besteht die Jugend-Jury aus sieben Jugendlichen zwischen 12 und 16 Jahren, begleitet von der Theaterpädagogin Ludmilla Ebert.

Karten und Infos
Der Eintritt zu den Aufführungen der „KinderStücke“ ist für Schulklassen frei.
Kartenreservierung für Schulen, Buchung von Workshops, Beratung und Anmeldung zu Publikumsgesprächen bitte direkt bei Theaterpädagogin Mayra Capovilla unter capovilla@stuecke.de oder zwischen 11 und 15 Uhr telefonisch unter 
0208 - 455 4124.