Clemens J. Setz






Geboren 1982 in Graz
Clemens J. Setz studierte Mathematik und Germanistik in Graz. Während seines Studiums arbeitete er außerdem als Übersetzer und verfasste Gedichte und Erzählungen, die in Zeitschriften und Anthologien veröffentlicht wurden. Seit 2007 ist Setz als freier Autor tätig. Er ist Mitbegründer des Autorenkollektivs die plattform. Für die Literarturzeitschrift Volltext schreibt er seit 2011 die Serie Nicht mehr lieferbar, die sich mit vergriffenen Werken bedeutender Autor:innen befasst. 2016 hatte er die Poetikprofessur der Universität Bamberg inne. Im Sommersemester 2019 ist er Gastprofessor für deutschsprachige Poetik an der FU Berlin.

(Stand: 2019)

 

 

Video
Filmporträts der Autor*innen finden Sie hier.