Festival-Blog & Filme


 

Im „Stücke“-Blog schauen Studierende verschiedener Fachrichtungen hinter die Kulissen des Festivals. In Text-, Audio- und Videobeiträgen zeigen sie ihre ganz persönlichen Perspektiven auf die „Stücke“ und das Geschehen auf, vor, neben und hinter der Bühne. So machen sie das Festival für all diejenigen lebendig, die nicht vor Ort sein können oder sich für Hintergründe und ergänzende Informationen interessieren. Anekdoten am Rande des Festivalgeschehens haben im „Stücke“-Blog genauso Platz wie Porträts der Autor*innen, Fragen des Publikums, Eindrücke der Juror*innen oder Interviews mit den Inszenierungsteams.

Sein Quartier schlägt das Team des Stücke-Blogs im Makroscope auf. Hier arbeiten die Blogger*innen an Texten, Audio- und Videobeiträgen, tauschen sich aus, experimentieren mit neuen Formen und setzen sich gern auch mit Ihren Meinungen, Kommentaren, Ideen und Anregungen auseinander.

 


Zum Blog 2019
Die Blogger*innen 2019

 

 

Hier geht es zu den Blogbeiträgen aus den Vorjahren:
Blog 2016, 2017 und 2018

Die Blogger aus:
2018
2017


Autorenporträts und Festivalvideos seit 2011


In den Jahren 2008, 2009 und 2010 wurden die Mülheimer Theatertage auf www.nachtkritik.de mit einem Festivalmagazin begleitet.