Tinka

3 Stunden

 


Stücke 1977

Uraufführung: 
29.05.1976

 

Intendant: Arnold Petersen

Tinka, Ingenieurin: Karin Schroeder
Helga, Arbeiterin: Karin Wirz
Karin, Arbeiterin: Gabriele Rolle
Sekretärin: Brigitte Böttrich
Brenner, Technischer Leiter: Bernd Wurm
Ludwig, Parteisekretär: Ernst Alisch
Dunkert, Werkleiter: Heiner Kollhoff
Kessel, Meister: Adolf Laimböck
Standesbeamter: Walter Vits-Mühlen
Hempel, Brigadier: Georg Montfort
Kahlfeld, Ingenieur: Ernst T. Richter
Windelmann, Ingenieur: Peter Höner
Findeisen, Projektant und 1. Mitarbeiter des Ministeriums: Reinhart von Stolzmann
Tümmler, Forschungsleiter und 2. Mirtarbeiter des Ministeriums: Peter Rühring
Latte, Arbeiter: Hanno Meyer
Anton, Arbeiter: Hans Falár
Projektant: Aart Veder
Erste Beauftragte des Ministeriums: Edith Krüger
Zweiter Beauftragter des Ministeriums: Werner Prinz
Dritter Beauftragter des Ministeriums: Adolf Laimböck

Regie: Jürgen Bosse
Bühnenbild: Herbert F. Kapplmüller
Kostüme: Maja Lemcke

Westdeutsche EA am 23.04.1977 am Nationaltheater Mannheim und am Staatstheater Kassel