+++ Herzlichen Glückwunsch an Ewe Benbenek und Nino Haratischwili
Die Stücke 2022 finden vom 7.–28.5.2022 statt. +++

Klaus Pohl

Geboren 1952 in Rothenburg ob der Tauber
Klaus Pohl absolvierte zunächst in seiner Heimat eine Einzelhandelslehre bei einem Gemüsehändler. 1969 ging er nach München und begann nach dem Zivildienst 1973 eine eineinhalbjährige Schauspielausbildung am Max-Reinhardt-Seminar in Berlin.
1975 erhielt er sein erstes Bühnenengagement am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg, es folgten Arbeiten am Zürcher Schauspielhaus und am Hamburger Thalia Theater. 1979 wurde sein erstes Stück Da nahm der Himmel auch die Frau an den Münchner Kammerspielen uraufgeführt. 1980 folgte seine erste Regiearbeit beim RO-Theater in Rotterdam. 1981 war Klaus Pohl Gastdozent am Opern- und Schauspielseminar der Hochschule für Musik und darstellende Künste in Hamburg. Mit seinem Stück Das alte Land, gewann er 1985 den Mülheimer Dramatikerpreis. Seit 1992 lebt Klaus Pohl als Autor, Schauspieler und Regisseur in New York und Wien.

(Stand: 1996)