zeit zu lieben zeit zu sterben

Foto: Arno Declair
Thalia Theater Hamburg

2 Stunden 45 Minuten, eine Pause



Frei nach Motiven des Films "Time stands still" von Péter Gothár.
Für Jimmi Dean und die anderen ohne Vater.

Uraufführung: 
19. September 2002

A: EINE JUGEND/EIN CHOR
Leila Abdullah, Fritzi Haberlandt, Peter Jordan, Peter Kurth, Hans Löw, Milan Peschel, Verena Reichhardt

B: EIN ALTER FILM/DIE GRUPPE
Verena Reichhardt: Mutter / Studentin / Yvonne
Peter Kurth: Vater / Onkel Breuer / Dirk
Hans Löw: Peter
Peter Jordan: Ralf, sein Bruder / Herr Bühring-Uhle, Sportlehrer und Direktor
Leila Abdullah: Jolanta, die Lehrerin / Ina
Milan Peschel: Milan, Jolantas Mann / Hagen
Fritzi Haberlandt: Adriana

C: EINE LIEBE
ZWEI MENSCHEN/GRUPPE-CHOR SIND VERSCHWUNDEN ODER SIE KÖNNEN NICHT MEHR

Fritzi Haberlandt - Frau
Milan Peschel - Mann
Regie: Armin Petras
Bühne und Kostüme: Bernd Schneider
Dramaturgie: Juliane Koepp
Regieassistenz: Christian Schuierer