Hubert Spiegel

Hubert Spiegel / Foto: F.A.Z. Wonge Bergmann
Hubert Spiegel, Frankfurt am Main

Geboren 1962 in Essen. Studium der Soziologie, Politikwissenschaft, Germanistik und Geschichte in Tübingen und Freiburg. Seit 1988 tätig für das Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, seit 1993 als Redakteur. Von 2001 bis 2008 Leiter des Literaturressorts, seit 2009 Deutschland-Korrespondent. Verantwortlich für die 1974 von Marcel Reich-Ranicki begründete Frankfurter Anthologie. 2005 ausgezeichnet mit dem Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik.