Gerlind Reinshagen

Geboren 1926 in Königsberg
Im Anschluss an das Abitur 1944 in Halberstadt absolvierte Gerlind Reinshagen eine Lehre zur Apothekerin. Von 1946 bis 1949 studierte sie Pharmazie an der Technischen Hochschule Braunschweig. Von 1953  bis 1956 war sie Studentin an der Hochschule der Künste in Berlin. Seit 1956 ist sie als freie Schriftstellerin tätig. Sie verfasste zahlreiche Romane, Theaterstücke und Hörspiele. 1977 gewann Sie mit Ihrem Stück Sonntagskinder den Mülheimer Dramatikerpreis. Gerlind Reinshagen lebt in Berlin.

(Stand: 1977)

www.gerlind-reinshagen.de