Sonntagskinder

3 Stunden

 


Stücke 1977

Uraufführung: 
29.05.1976

 

Intendant: Peter Ebert

Elsie Wöllmer: Dagmar Papula
Ludwig Wöllmer, Apotheker, ihr Vater: Rolf Kadgin
Therese Wöllmer, ihre Mutter: Rosemarie Schubert
Lona, Dienstmädchen bei Wöllmers: Ulrike Johannson
Metzenthin, Praktikant in Wöllmners Apotheke: Hans-Jörg Frey
Tilda, Wöllmers Schwägerin: Manuela Bruhn
Heinrich Belius, General der Infanterie: Josef Vandegen
Anna-Sophie Belius, seine Frau: Maja Scholz
Inka Belius, seine Tochter: Barbara Grupe
Rodewald, Schuldirektor: Michael Delcroix
Nolle (Norbert), sein Sohn: Gregor Lawatsch
Herr Oswin, Buchhalter in Wöllmers Apotheke: Wolfgang Ziemssen
Almuth, seine Tochter: Ingrid Oesterhelt
Konradi, der "Held von Kreta", Studienassessor: Helmut Grieser
Der "Totenkopf", Gefreiter der Panzerwaffe: Wilfried Labmeier
Ein Passant: Alfred Herms
Ein Pole: Alfred Herms

Inszenierung: Horst Siede
Bühnenbild und Kostüme: Ilse Träbing
Dramaturgie: Hermann Wündrich
Regieassistenz: Benjamin Korn

 

Premiere in Wiesbaden am 11.09.1976