Oliver Kluck

Geboren 1980 in Bergen auf Rügen.
Nach einer Berufsausbildung studierte er in Rostock Ingenieurwissenschaften.
2006 folgte, mit dem Abbruch des Studiums, sein Wechsel an die Universität Leipzig, wo er Prosa, Dramatik und neue Medien studierte.
Oliver Kluck lebt als freier Autor in Berlin.

Stücke
Das Prinzip Meese UA 08.02.2010, Maxim Gorki Theater Berlin, Regie Antú Romero Nunes
Zum Parteitag Bananen UA 03.10.2009, Theater Chemnitz, Regie: Max Claessen
Warteraum Zukunft UA 18.05.2010, Deutsches Schauspielhaus in Hamburg / Ruhrfestspiele, Regie: Alice Buddeberg - „Stücke 2011“ (Inszenierung Nationaltheater Weimar)
Feuer mit mir UA 18.02.2011, Theater Chemnitz, Regie: Max Claessen

Auszeichnungen
2009
Förderpreis für Junge Dramatik des Berliner Theatertreffens für „Das Prinzip Meese“
2010 Kleist-Förderpreis für junge Dramatiker für „Warteraum Zukunft“

(Stand 2011)

www.oliverkluck.de