Milena Baisch

 

 

 

 

 

 

Geboren 1976 in Bochum
Milena Baisch wuchs in Wuppertal auf und tauchte gemeinsam mit ihren Geschwistern in den Kinderbüchern ihrer Mutter Cris Baisch auf. Seit 1995 schreibt sie selbst Kinderbücher. Im Zentrum von Baischs Geschichten stehen alltägliche Ängste und deren Überwindung. Bislang sind weit über 20 Bücher von Milena Baisch in deutscher Sprache erschienen, von denen vor allem Anton taucht ab (2010) und Anton macht's klar (2012) größere Aufmerksamkeit im deutschsprachigen Feuilleton erlangten. Ihre Bücher wurden in sieben Sprachen (Chinesisch, Englisch, Koreanisch, Polnisch, Slowakisch, Tschechisch, Ungarisch) übersetzt. An der Drehbuch-Akademie der dffb (Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin) studierte sie u. a. bei Mogens Rukov, Cunningham/Schlesinger, Dick Ross und Felix Huby und gründete 2000 zusammen mit Ruth Rehmet eine Büro- und Schreibgemeinschaft. Seitdem schreibt sie Drehbücher für Film und Fernsehen. Von 2006 bis 2007 absolvierte sie die Akademie für Kindermedien. 2014 erhielt sie für ihr Stück Die Prinzessin und der Pjär den Mülheimer KinderStückePreis. Baisch wird vertreten vom Verlag der Autoren für den Bereich Drehbuch, Theater, Hörspiel und von der Literarischen Agentur Simon für den Bereich Kinder- und Jugendbuch. Baisch lebt in Berlin.

(Stand: 2014)

www.milenabaisch.de

 

Video
Filmporträts der Autor*innen finden Sie hier.
Jahr: