„Aus die Maus“ von Georg Piller, Nadja Sieger
Grips Theater Berlin, Foto: David Baltzer
„Die Biene im Kopf“ von Roland Schimmelpfennig
Consol Theater Gelsenkirchen, Foto: Pedro Malinowski
„Der dicke Sternschnuppe“ von Julia Penner
Theater Osnabrück, Foto: Uwe Lewandowski
„Die Glücksforscher“ von Marc Becker
Oldenburgisches Staatstheater, Foto: Stephan Walzl
„Dickhäuter“ von Tina Müller
Theater Fallalpha Zürich, Foto: Tanja Dorendorf

Jugend-Jury

Seit 2015 gibt es eine Jugend-Jury, die aus Jugendlichen im Alter zwischen dreizehn und fünfzehn Jahren besteht. In Wochenend-Workshops werden die Jugendlichen auf ihre Aufgabe vorbereitet. Die Jugend-Jury liest alle Stücke, schaut sich die Inszenierungen an und diskutiert über Texte und Aufführungen.

Im Anschluss an die letzte Vorstellung der KinderStücke zeichnete die Jugend-Jury Roland Schimmelpfennig für Die Biene im Kopf aus und übergab einen selbstgestalteten Preis.
Zur Laudatio der Jugend-Jury


In der Jugend-Jury 2017 sind:

Sarah Erdmann / Foto: Sebastian Hoppe

 

 

 

 

 

 



Sarah Erdmann

Anna Kanski / Foto: Sebastian Hoppe

 

 

 

 

 

 



Anna Kanski

Maike Kohl / Foto: Sebastian Hoppe

 

 

 

 

 

 



Maike Kohl

Sandra Maria Rekus / Foto: Sebastian Hoppe

 

 


 

 

 


 


Sandra Maria Rekus

Luca Stapf / Foto: Sebastian Hoppe

 

 




 



 



Luca Stapf

 

Luisa Wolf / Foto: Sebastian Hoppe

 

 

 

 

 



 


Luisa Wolf

 

Betreut wird die Jugend-Jury in diesem Jahr von:

Ludmilla Ebert
Ludmilla Ebert
Theaterpädagogin
 

 

 

 

 

 

 

Johanna Pitelka
Johanna Pitelka
Theaterpädagogin

 

 

 

 

 

 

 

Ein Videoporträt von Natalie Broschat und Alexander Viktorin

 


Rückblick:

Die Jugend-Jury 2016 finden sie hier.

Zur Jugend-Jury 2015 geht es hier.