Heike Falkenberg

Heike Falkenberg/Foto: Anette DaugardtGeboren 1961 in Berlin.
Heike Falkenberg, Schauspielerin, Autorin und Regisseurin, lebt in Hamburg und Berlin, Engagements als Schauspielerin, u.a. an der Schaubühne Berlin, Schauspiel Köln, Thalia Theater Hamburg und Schauspielhaus Hamburg, spielte in Kino- und Fernsehfilmen, seit 2004 Regiearbeiten u.a. am Thalia Theater Halle. Seit 2007 veröffentlicht sie Stücke für das Kinder- und Jugendtheater, sowie eine Dramatisierung von „Der Zauberer von Oz“ (Thalia Thater Halle, 2009).

Stücke
Tausend Türen
UA: 25.04.2010, Fleetstreet Hamburg
Nach Toronto! oder Meine Mutter heiratet deinen Vater UA: 01.06.2012 Theater der Jungen Welt Leipzig, Regie: Jürgen Zielinski (Premiere 21.06.2012, Landestheater Detmold, Regie: Claudia Göbel)
Der Bär und Paul UA: 29.11.2012, Kurzdramenfestival Waggonhalle Marburg, Regie: Ilona Hom
Jour fixe UA: frei, Lauke Verlag, Hamburg

Preise, Auszeichnungen und Förderungen
2010
Förderung der Cafe Royal Kulturstiftung und der Rudolf Augstein Stiftung für Tausend Türen
2012 Gewinnerin des 2. Autorenwettbewerbs des Theaters der Jungen Welt Leipzig in Kooperation mit dem Landestheater Detmold für Nach Toronto! oder Meine Mutter heiratet deinen Vater
2012 Preisträgerin des 9. Kurzdramenwettbewerbs Marburg für Brede und Dürr

www.heikefalkenberg.de

Stand: Mai 2013