Preisträger 2010: Ulrich Hub
„Nathans Kinder“ - Theater Junge Generation Dresden, Foto: Juliane Mostertz
Preisträger 2012: Jens Raschke
„Schlafen Fische?“ - Theater im Werftpark Kiel, Foto: Olaf Struck
Preisträger 2015: Carsten Brandau
„Dreier steht Kopf“ - Theaterhaus Ensemble, Frankfurt am Main, Foto: Katrin Schander
Preisträger 2016: Carsten Brandau
„Himmel und Hände“ - Theater Aalen, Foto: Peter Schlipf
Preisträger 2013: Thilo Reffert
„Nina und Paul“ - Landestheater Tübingen, Foto: Christian Ernst
Preisträgerin 2017: Tina Müller
„Dickhäuter“ - Theater Fallalpha Zürich, Foto: Tanja Dorendorf
Preisträger 2011: Michael Müller
„Über die Grenze ist es nur ein Schritt“ - Junges Schauspielhaus Hamburg, Foto: Oliver Fantitsch
Preisträgerin 2014: Milena Baisch
„Die Prinzessin und der Pjär“ - GRIPS Theater Berlin, Foto: David Baltzer

Georg Piller und Nadja Sieger

Georg Piller
Georg Piller
Geboren 1971 in Aachen.
Georg Piller ist Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut und führt eine eigene Praxis in Berlin. Seine Ausbildung absolvierte er am Institut für Verhaltenstherapie Berlin. Er schreibt Drehbücher, Serienkonzepte und Kinderstücke. Außerdem leitet Piller theaterpädagogische Projekte mit Kindern.





Stücke
Fundstücke,
zusammen mit Philipp Harpain, UA 3.11.2009 Grips Theater, Berlin, Regie: Philipp Harpain und Georg Piller
Aus die Maus, zusammen mit Nadja Sieger und Ensemble, UA 22.9.2016, Grips Theater, Berlin, Regie: Nadja Sieger – „KinderStücke 2017“

 

Nadja Sieger / Foto: Geri Born
Nadja Sieger
Geboren 1968 in Zürich.
Nadja Sieger gründete bereits 1987 – ein Jahr, bevor sie die Schule mit einer B-Matur abschloss – zusammen mit Urs Wehrli das vielfach ausgezeichnete Duo Ursus & Nadeschkin. Seither arbeitet sie als freie Künstlerin in den Bereichen Theater, Comedy und Film. Sie schreibt, spielt, singt, führt Regie, ist Moderatorin und Produzentin. 1992 gab sie mit Urs Wehrli den Comic Ganz flach heraus. Von 1999 bis 2005 verfasste sie regelmäßig Kolumnen für die Berner Zeitung. 2006 schrieb sie Tabsi, ihr erstes Filmdrehbuch. 2016 leitete sie am Berliner Grips Theater gemeinsam mit Georg Piller ein Theaterprojekt zum Thema Obdachlosigkeit, aus dem das Stück Aus die Maus entstand.

Stück
Aus die Maus, zusammen mit Georg Piller und Ensemble, UA 22.9.2016, Grips Theater, Berlin, Regie: Nadja Sieger – „KinderStücke 2017“

www.nadjasieger.com