Friederike Emmerling

Studium der Theater- und Literaturwissenschaft in Leipzig, Berlin und Mainz. 2002 kam Friederike Emmerling als Lektorin zu S. Fischer Theater & Medien in Frankfurt, wo sie für den Auf- und Ausbau der deutschsprachigen Dramatik zuständig war. Zu den von ihr betreuten Autor*innen gehören unter anderem Wolfram Lotz, Maria Milisavljevic, Ewald Palmetshofer, Kathrin Röggla und Ferdinand Schmalz. Seit 2014 Stiftungsratsmitglied der Stiftung Brückner-Kühner zur Verleihung des Kasseler Literaturpreises für grotesken Humor. Gemeinsam mit Bettina Walther übernimmt Friederike Emmerling ab Juli 2018 die Verlagsleitung von S. Fischer Theater & Audio.