Vasco Boenisch

Geboren 1980 in Berlin. Absolvent der Deutschen Journalistenschule. Studium der Journalistik, Politik, Theaterwissenschaft und Soziologie in München mit anschließender Promotion. Bis 2014 Arbeit für namhafte Fernseh- und Radiosender, Tageszeitungen und Zeitschriften, u. a. Theaterkritiker der Süddeutschen Zeitung, Redakteur beim WDR Fernsehen („west.art“, „ttt“, „Anke hat Zeit“) und Moderator. Mitglied verschiedener Jurys, u. a. Mülheimer Dramatikerpreis (2010) und Theatertreffen der Berliner Festspiele (2011 – 2013). 2015 – 2017 Dramaturg der Ruhrtriennale. Seit 2016 Dozent an der Folkwang Universität der Künste im Studiengang Regie. Ab 2018/19 Chefdramaturg Schauspielhaus Bochum.