+++ Herzlichen Glückwunsch an Ewe Benbenek und Nino Haratischwili
Die Stücke 2022 finden vom 7.–28.5.2022 statt. +++

Lukas B. Suter

Geboren 1957 in Zürich
Lukas B. Suter studierte einige Semester Kunstgeschichte in Zürich, anschließend arbeitete er als Regiassistent in Zürich und Basel. 1984 wurde sein Debütstück Schrebers Garten am Theater am Neumarkt in Zürich uraufgeführt, mit dem ihm auf Anhieb der Durchbruch gelang. Noch im selben Jahr erfolgte die Uraufführung von Spelterini hebt ab am Schillertheater Berlin, welches auch als Hörspiel erschien. Mit seinem Stück Schrebers Garten gewann er 1984 den Mülheimer Dramatikerpreis.

(Stand: 1985)