+++ Sivan Ben Yishai gewinnt den Mülheimer Dramatikpreis 2022 +++
+++ Milan Gather gewinnt den Mülheimer KinderStückePreis 2022 +++

„Stücke 2021“ im Netz

Der „Stücke“-Beutel für die 46. Mülheimer Theatertage / Foto: Büro Freiheit

Der Spielplan für die zwölf Gastspiele im Mai steht. Doch die Entwicklung des Infektionsgeschehens lässt auch uns keine Wahl: Wir verlagern einen Großteil des Festivals ins Netz.

Die Inszenierungen der sieben nominierten „Stücke“ werden per Stream zu sehen sein. Die Vorstellungen der „KinderStücke“ sollen im Herbst in Mülheim gezeigt werden.
Auch wenn es keine Gastspiele geben kann: Die Wettbewerbe um den Mülheimer Dramatikpreis und den Mülheimer KinderStückePreis finden statt.

 

Nähere Informationen über das Festivalprogramm veröffentlichen wir demnächst. Halten Sie sich auf dem Laufenden – entweder über die Website oder den Newsletter oder Sie abonnieren den „Stücke“-Kanal auf Facebook oder Instagram.