+++ Herzlichen Glückwunsch an Ewe Benbenek und Nino Haratischwili
Die Stücke 2022 finden vom 7.–28.5.2022 statt. +++

Thomas Strittmatter

Geboren 1961 in St. Georgen im Schwarzwald
Nach der Schule studierte er Malerei an der Staatlichen Akademie der Bildenen Künste in Karlsruhe. 1983 wurde sein erstes Stück Viehjud Levi uraufgeführt. Thomas Strittmatter verfasste Stücke, Hörspiele, Romane, Prosa und Drehbücher. Er beschäftigte sich mit Rauminstallationen, malte und zeichnete.
Er starb im August 1995 in Berlin.