+++ Herzlichen Glückwunsch an Ewe Benbenek und Nino Haratischwili
Die Stücke 2022 finden vom 7.–28.5.2022 statt. +++

Susanne Schneider

Geboren am 16. Juli 1952 in Stuttgart
1972 bis 1976 Studium an der Kunstakademie Stuttgart und an der Akademie der Bildenden Künste Düsseldorf. 1979 bis 1982 RegieAssistentin am Düsseldorfer Schauspielhaus und am Schauspiel Frankfurt. Seit 1985 freie Arbeit als Regisseurin und Autorin.
1984 Arbeitsaufenthalte in New York (New York University, Drama Section und NYU-Tisch School of the Arts) und Rio de Janeiro am Teatro Gloria.
Stipendium an der Hochschule für Film und Fernsehen München. Gastdozentin an der Filmakademie Ludwigsburg.

(Stand: 1997)