Laages, Michael

Hannoveraner vom Jahrgang 1956, hat daheim und in Gießen studiert; parallel dazu begann der Weg als Lokal- und Kultur-Journalist. Der führte zunächst zu regelmäßiger Mitarbeit bei Tages- und später auch Theaterfachzeitschriften - vor allem aber zu regelmäßiger akustischer Präsenz im Radio, als Moderator unter anderem viele Jahre lang bei Radio Bremen. Über Theaterpremieren berichtet er heute in Deutschlandradio Kultur und Deutschlandfunk, Jazzsendungen moderiert er beim NDR. Buchpublikationen erschienen über die Geschichte der Hamburger Kammerspiele und zum Jubiläum vom "JazzFest" in Berlin. Als Dramaturg war er zu Gast am Schauspiel in Hannover, an der Volksbühne und am Theater in Nordhausen. Michael Laages ist in Hamburg und immer noch in Hannover zu Hause; viel Zeit verbringt er in Brasilien.
2015 und 2016 moderierte er die Publikumsgespräche und die finale, öffentlich geführte und live im Internet übertragende Jurydebatte der 40. Mülheimer Theatertage.