Mayerling. Die österreichische Tragödie

Foto: Martin Vokuvits
ca. 2 Stunden, keine Pause

 

 

Uraufführung: 
10. Juni 2001

Rudolf, Kronprinz: Jörg Pose
Mary Vetsera: Meriam Abbas
Franz Josef, Kaiser: Toni Böhm
Sisi, Kaiserin: Barbara Nüsse
Schratt, Geliebte des Kaisers, Burgschauspielerin: Vera Borek
Mizzi Caspar, Geliebte Rudolfs: Anna Franziska Srna
Kammerdiener Loschek: Heinz Petters
Leibfiaker Bratfisch: Fritz Hammel
Stephanie, Kronprinzessin: Johanna Orsini-Rosenberg
Gräfin Larisch (Tanzauftritt): Gabriele Barth
Inszenierung: Thirza Bruncken
Ausstattung: Jens Kilian
Lichtdesign: Rainer Casper
Dramaturgie: Karl Baratta
Choreographie / Musikalische Beratung: Anthony Taylor
Regieassistenz: Yvonne Zahn
Ausstattungsassistenz: Alexandra Burgstaller
Dramaturgiemitarbeit: Gwendolyne Melchinger
Regiehospitanz: Katharina Mückstein
Inspizient: Raimund Herbst
Souffleuse: Gabriele Barth