+++ Herzlichen Glückwunsch an Ewe Benbenek und Nino Haratischwili
Die Stücke 2022 finden vom 7.–28.5.2022 statt. +++

Karlos

Schauspiel Bonn

3 Stunden, eine Pause



stücke ’91

 

Uraufführung: 
6.5.1990, Münchner Kammerspiele

 

Der nervöse Dichter: Klaus Bauer
König Felipe: Günter Lampe
Der Großinquisitor: Wolfgang Aniol
Infant Karlos: Hans Falár
Der halbverweste Heilige: Jo Ann Endicott
Alba: Klaus Zmorek
Juan d’Austria: Wolfram Koch
Der falsch Juan d’Austria: Peter Glass
Egmont: Nikolaus Gaenel
Ysabel: Tanja von Oertzen
Die falsche Ysabel: Christina Rühmann
Der französische Gesandte: Marcus Kaloff
Der Koch: Harald Berndt
Die Hure Kahlne Anna: Carmen-Renate Köper
Der Wilde: Carlos Robalo
Der Staatsrat: Hans Brodesser, Ludwig Dumpf, Gera Frintrop ud Dogge Patou Ben Sarras, Karl-Heinz Kalisch, Harlod Kirst, Herbert Kluschke, Klaus Overdyck, Manfred Schmid, Guido Truger, Peter Steufmehl
Die Mönche: Ralf Beckord, Thomas Biehl, Christoph Pfeiffer
Zwei Maurer: Gustav Burkey, Werner Schmitz
Die Theatertruppe:
Theaterdirektor: Klaus Bauer
Gott: Harald Berndt
Teufel: Jo Ann Endicott
Tod: Carlos Robalo
Engel: Carmen-Renate Köper
Schlange: Tanja von Oertzen