Die Bergarbeiterinnen

ca. 3 Stunden &ndash; Pause nach dem 8. Bild<br /><br />Aufführungsrechte: Verlag der Autoren, Frankfurt/Main<br /><br /><br />&nbsp;

von Elfriede Müller

Stücke 1988

Freiburger Theater
Intendant: Ulrich Brecht
Schauspieldirektor: Carsten Bodinus

Nikel Meier: Werner Handrick
Adele: Ursula Ludwig
Heinrich Meier: Heiner Stadelmann
Sonja Meier: Sigrun Schneggenburger
Thea: Dina Sikiriæ
Kali: Anke Zillich
Margit: Florence Tribon
Gerold: Rolf Germeroth
Kättchen: Hannelore Lübeck
Toni: Rainer Diekmann
Marita: Ilse Boettcher
Ein Besoffener: Markus Emmenegger
Herbert Zart, genannt Herberta: Thomas Vogt
Der Intendant: Edgar Wiesemann
Der Pastor: Franz Beck

Inszenierung: Hagen Mueller-Stahl
Bühnenbild: Peter A. Schulz
Kostüme: Ute Frühling
Musikalische Einrichtung: Robert Hermann
Choreinstudierung: Granville Walker/ Robert Hermann
Dramaturgie: Gerd Muszynski

Uraufführung am 19. Februar 1988 Freiburger Theater

Aufführungsdauer: ca. 3 Stunden – Pause nach dem 8. Bild

Aufführungsrechte: Verlag der Autoren, Frankfurt/Main


 


von Elfriede Müller

Stücke 1988

Freiburger Theater
Intendant: Ulrich Brecht
Schauspieldirektor: Carsten Bodinus

Nikel Meier: Werner Handrick
Adele: Ursula Ludwig
Heinrich Meier: Heiner Stadelmann
Sonja Meier: Sigrun Schneggenburger
Thea: Dina Sikiriæ
Kali: Anke Zillich
Margit: Florence Tribon
Gerold: Rolf Germeroth
Kättchen: Hannelore Lübeck
Toni: Rainer Diekmann
Marita: Ilse Boettcher
Ein Besoffener: Markus Emmenegger
Herbert Zart, genannt Herberta: Thomas Vogt
Der Intendant: Edgar Wiesemann
Der Pastor: Franz Beck

Inszenierung: Hagen Mueller-Stahl
Bühnenbild: Peter A. Schulz
Kostüme: Ute Frühling
Musikalische Einrichtung: Robert Hermann
Choreinstudierung: Granville Walker/ Robert Hermann
Dramaturgie: Gerd Muszynski

Uraufführung am 19. Februar 1988 Freiburger Theater

Aufführungsdauer: ca. 3 Stunden – Pause nach dem 8. Bild

Aufführungsrechte: Verlag der Autoren, Frankfurt/Main