Großvater und Halbbruder

ca. 2 ¾ Stunden, Pause nach dem 8. Bild



Stücke 1982
 

Uraufführung: 
15. Oktober 1981

 

Direktor: Horst Statkus

Die Familie:
Großvater Ott: Friedrich Kutschera
Mutter Theres Ott: Eva-Maria Hofmann
Vater Hans Hürlimann: Joachim Rebscher
Schnauztante: Pia Waibel
Tötschlivetter: Walter Wigand

Das Dorf:
Kantonsrat: Georg von Manikowsky
Pfarrer: Heinz Bender-Plück
Lehrer Tasso Birri: Jo Kärn
Donati: Jürgen Stössinger
Wachtmeister Binzegger: Harlad Heinz
Ein Mädchen: Meret Barz
Dörfler und Rotkreuzschwestern
Alois: Hennig Köhler

Inszenierung: Urs Schaub
Ausstattung: Lilot Hegi
Dramaturgie: Wolf Jürgen Brehm

 

Premiere am 22. November 1981 am Basler Theater