+++ Festivalmagazin auf nachtkritik.de +++

Bernd Grashoff

Geboren 1934 in Köln. Bernd Grashoff ist Autor und schreibt Romane und Theaterstücke. Er schrieb als Student sein erstes Hörspiel. Viele seiner Funkkomödien wurden vom WDR produziert. 1977 war er mit seinem Stück „Wotans Baby. Hitler im Kinderwagen“ bei den Mülheimer Theatertagen nominiert. 1978 Mitglied der Preisjury "Stücke". 1999 sendete der WDR von ihm das Hörspiel "Gerechtigkeit für Manitoulin". Seither mehrere Veröffentlichungen, u.a. seine Bücher "Canadian Graffiti" und "Das dunkle Geheimnis in der Brauerrei".

(Stand: 2023)