+++ Sivan Ben Yishai gewinnt den Mülheimer Dramatikpreis 2022 +++
+++ Milan Gather gewinnt den Mülheimer KinderStückePreis 2022 +++

Preis der Jugend-Jury

Die Jugend-Jury der Mülheimer Theatertage 2021 / Foto: Sarah Kranenpoot

Die Juror:innen Emily, Erik, Hannah, Johann, Klara und Michelle zeichneten Nino Haratischwili für ihr Stück „Löwenherzen“ aus. In ihrer Begründung hieß es: „Es werden zwar ernste Themen angesprochen, welche aber kindgerecht und fantasievoll dargestellt werden. Durch die liebevolle Gestaltung regt das Stück zum Nachdenken an und löst in Kindern vielleicht die Frage aus, ob das eigene Kuscheltier bereits auch schon so eine abenteuerliche Reise erlebt hat“.

Die Aufführungen der KinderStücke sind im November in Mülheim an der Ruhr zu Gast.