Blogger*innen 2019

Melis Icten
Jahrgang 1993, studiert im 2-Fach Master Anglophone Studies und Literatur und Medienpraxis an der Universität Duisburg-Essen. Schon als Kind durfte sie oft in den Theaterreihen schlafen, während ihre Mutter auf der Bühne probte. Heute sind Literatur, Kunst und Kultur aus ihrem Leben nicht wegzudenken.

 

 

Emily Messing
1994 geboren, macht ihren Master in angewandter Literatur und Kulturwissenschaft an der TU Dortmund. Durch Praktika, Statisterie und Regieassistenz hat sie das Theater kennen und lieben gelernt. In ihrer Freizeit schreibt sie auf ihrem Blog oder trainiert und unterrichtet Tanz und Luftakrobatik.

 


Katrin Schlömer
neben dem Studium der Kulturwissenschaft und Politik an der Uni Bonn beschäftigt sie sich viel mit Umweltthemen und stellt sich dafür auch mal in Bochum auf die Straße und spricht mit ehemaligen Bergarbeitern über Nachhaltige Ideen. Ansonsten reist sie gerne - am liebsten im Norden nach Schweden oder Finnland. Das Schreiben war ihr immer schon sehr wichtig - auf Ihrem Blog oder für Kulturveranstaltungen.


Elisabeth Schmitt
kurz Elli, wurde 1998 im wunderschönen Saarland geboren und studiert jetzt Germanistik und Politikwissenschaft in Bonn. Neben ihrer Liebe zu Literatur und Theater probiert sie sich gerne im Videos schneiden und drehen aus. Die Mülheimer Theatertage sind hierfür die perfekte Bühne.

 


Antonia Stiegemann
geboren 1997 in Paderborn, studiert Medien- und Kulturwissenschaften in Düsseldorf. Sie schnuppert besonders gerne Theaterluft und interessiert sich für die unterschiedlichen Darstellungsformen von Kunst und Kultur.


 


Julia van Leuven
Geboren 1993 am Niederrhein, nach einem Zwischenstopp in Paris jetzt Masterstudentin im Studiengang German and Comparative Literature in Bonn. Liebt das geschriebene ebenso wie das gesprochene Wort – schreibt viel, spricht noch mehr. Redaktionelle Erfahrung in großen und kleinen Unternehmen. Texterin. Quasselstrippe. Leseratte. Und sonst? Weltenbummlerin, am liebsten mit dem Fahrrad unterwegs. Und mit den Gedanken.

Daniel Wilhelm Weber
ist im schönen Sauerland aufgewachsen und studiert momentan Literatur- und Kulturwissenschaften, Journalistik und Soziologie in Dortmund. Wenn nicht zwischen Büchern oder auf Reisen, findet man ihn oft in den Theatersälen der Region - vielleicht schnappt ihr ihn ja mal.

 


Clara Werdin
Geboren 1998 in Ostwestfalen und erst vor kurzem vom Dorf in die Großstadt Dortmund gezogen. Durch das riesengroße Kulturangebot im Ruhrgebiet eröffnet sich ihr eine ganz neue Welt - vor allem jetzt die des Theaters durch die Mitarbeit am Stücke Blog. An der TU Dortmund studiert sie angewandte Literatur- und Kulturwissenschaften mit den Nebenfächern Soziologie und Journalistik.


Lena Sophie Weyers
geboren 1994 in Neuss, studiert Literatur- und Kulturwissenschaft und Politik in Bonn. Neben der Liebe zum Theater, welche durch selbst spielen, Hospitationen am Schauspiel Bonn, dem tanzhaus nrw und als Schauspielpatientin an der Uniklinik noch gefördert wurde, schlägt ihr Herz außerdem für Performance Art und alles was mit Zahlen in Excel und Töpfern zu tun hat.

 

 

Die Leitung des Stücke Blogs übernehmen:

 

Sarah Heppekausen
Geboren 1978. Sarah Heppekausen lebt und arbeitet im Ruhrgebiet, ist freie Autorin und Theaterkritikerin, schreibt und schrieb unter anderem für nachtkritik.de, K.WEST, Frankfurter Rundschau, taz, Berliner Zeitung und WAZ.
Studierte Philosophie, Theaterwissenschaft und Germanistik in Bochum, hat Lehraufträge an der Ruhr-Universität Bochum.


 

Isabelle Bach
Seit über fünf Jahren ein Kölner Mädel, das abends am liebsten in abgedunkelten Räumen sitzt und darauf wartet, dass der Vorhang aufgeht. Tagsüber an der Uni Köln zu finden (Master Medienkulturwissenschaften), in den Semesterferien eher Richtung Ausland orientiert.



 

Caroline Schwarz
ist Regisseurin und Medienkünstlerin mit Liebe zu stilisierten Filmwelten. Sie interessiert sich für den Grenzgang zwischen klassischem, narrativem Spielfilm und experimenteller Form. Ihre letzten zwei Kurzfilme liefen auf über 60 nationalen und internationalen Filmfestivals. Seit vielen Jahren realisiert sie parallel zu ihrer eigenen künstlerischen Arbeit Auftragsproduktionen, gibt Schwarzlichttheaterkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und betreut medienpädagogische Projekte.

Anton Vichrov
Geboren 1995 in Weißrussland, ist Anton vor zwei Jahren im Ruhrpott angekommen und nun zum zweiten Mal bei den Theatertagen in Mülheim dabei. Er studiert im viertem Semester Fotografie an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Seit dem letzten Jahr ist auch das Theater mehr in seinen Fokus gerückt und so ist er zum ersten Mal (Mit-) Betreuer im Stückeblog des Bereichs Multimedia.