+++ Die nominierten Stücke werden am 2.2.22 bekanntgegeben. +++

LOVE. FOTZE.

Der StückeBlog

Auch 2022 werden wieder Blogger*innen das Festival begleiten. Studierende können sich ab sofort für das Team bewerben – alle Informationen dazu unter „Aktuelles“. Hier ist zu sehen, wer die sechs Blogger*innen 2021 waren – und wie kreativ sie über die Mülheimer Theatertage berichtet haben.


KLACK KLACK BÄM. LOVE. Die szenischen Forscher:innen der Ruhr-Uni Bochum waren direkt angetan von Ewe Benbeneks Stück „Tragödienbastard“ und haben im Rahmen des Festivals die Installation „Klack Klack Bäm“ erarbeitet: High Heels, eine vibrierende Oberfläche, Kreide. Die Schuhe ziehen ihre Kreise, wir beobachten. „Klack Klack Bäm“ ist ein Zitat aus „Tragödienbastard“ und im Kontext des Stücks Stichwort für weibliches Empowerment. Hohe Schuhe als Statement. Die Forscherinnen Alina Buchwald, Gabriel Carneiro und Mara Henni Klimek entwarfen eine rotierende Projektionsfläche unserer Vorstellungen von Weiblichkeit. Außerde, haben sie ihr Selbstexperiment, Laufen auf gold-glitzernen Pumps, für uns erlebbar gemacht: Pflastersteine, KLACK. Parkett, KLACK KLACK KLACK. Teppich, STILLE. KLACK KLACK BÄM. LOVE hat es auch bei Hanna Kuhlmann gemacht und sie ging diesem alltäglichen und doch so politisch aufgeladenem Sound nach. Ihre Soundcollage trägt den Titel LOVE. FOTZE. Warum? Weil Benbeneks Text eine Rückeroberung dieses Wortes schafft und zeigt: Es bedeutet etwas Schönes, und zwar das, was es bezeichnet: die weibliche Vagina.

"LOVE. FOTZE." mit den Stimmen von Clara Werdin, Hanna Bartels und Hanna Kuhlmann. Zitate aus Ewe Benbeneks Stück "Tragödienbastard".

Audio: 

Weitere Beiträge

30.05.2021
Marvin Wittiber
Autorin Ewe Benbenek erhält den Mülheimer Dramatikpreis 2021. Welches Signal sendet die Preisjury damit in die deutschsprachige Theaterlandschaft? Ein Kommentar unseres Autors Marvin Wittiber.
29.05.2021
Hanna Bartels
KLACK KLACK BÄM haben die Szenischen Forscher:innen der Ruhr-Uni Bochum ihre Arbeit zu Ewe Benbeneks "Tragödienbastard" betitelt. Im Interview erzählen sie von der unsicheren Bodenaneignung auf hohen Schuhen. ... weiterlesen
29.05.2021
Toby Stöttner
Unsere Bloggerin Clara Werdin hat während des Festivals gezeichnet – für Interviews, Kolumnen, Podcasts und die nominierten Stücke. Im Video haben wir Clara beim Zeichnen festgehalten und alle ihre Motive gesammelt. ... weiterlesen