Im Porträt

Konstantin Küspert

Die Freiheitsstatue kommt ebenso zu Wort wie Lucky Luke oder Super Mario. Wenn der Westen und seine Identitätskrise in den Fokus der Mülheimer Theatertage geraten, liegt das auch an Konstantin Küspert. Sein Stück heißt Der Westen. Sein Stück spielt im Westen. Wenn auch nicht durchweg in derselben Zeit, ja nicht einmal auf denselben Längengraden.

Kommentare

I like it! Spannendes natürliches Gespräch und tolles Köpfebild am Ende :) Aber eine Frage stellt sich mir noch: Konstantin, war "der Westen" jemals etwas Gutes, was für Freiheit und Nachhaltigkeit stand? Vielleicht für etwas Gutes für den Westen, aber was ist mit dem Rest der Welt? Musste der nicht schon immer unter "dem Westen" leiden?