+++ Sivan Ben Yishai gewinnt den Mülheimer Dramatikpreis 2022 +++
+++ Milan Gather gewinnt den Mülheimer KinderStückePreis 2022 +++

Bekanntgabe der Nominierungen - Anmeldung zur Pressekonferenz

Logo der 47. Mülheimer Theatertage "Stücke"

Am 2.2.22 um 11 Uhr ist es soweit: Die Auswahlgremien geben bekannt, welche Stücke bei den 47. Mülheimer Theatertagen um den Mülheimer Dramatikpreis und den Mülheimer KinderStückePreis konkurrieren. Wer möchte, kann bei der Pressekonferenz live dabei sein.

Mehr als 200 deutschsprachige Uraufführungen in Deutschland, Österreich, Belgien und der Schweiz standen zur Diskussion – so viele wie in keiner anderen Saison zuvor. Die zwölf besten davon, sieben für Erwachsene und fünf für Kinder, werden zu den Mülheimer Theatertagen „Stücke“ eingeladen, dem wichtigsten Festival für deutschsprachige Gegenwartsdramatik. Theresia Walser als Sprecherin des KinderStücke-Gremiums und Wolfgang Kralicek als Sprecher des Stücke-Gremiums stellen die Auswahl 2022 vor.

Die Pressekonferenz findet als Zoom-Webinar statt. Interessierte können sich von überall zuschalten.  Anmelden können Sie sich schon jetzt über diesen Link.