Zeugs

6+
65 Minuten, keine Pause

Es ist Nacht und vier Spielzeugfiguren erwachen zum Eigenleben. Endlich können sie wieder das sein, was sie wollen. Da ist Bobby, der Kuschelbär, der so gerne ein Superheld wäre, und sich eher dazu berufen fühlt, Probleme zu lösen, als zu trösten. Da kommt die Actionfigur Phil gerade recht. Er ist verzweifelt, weil er seine Singstimme verloren hat. Und er trägt lieber Kleider, um seine Muskelpakete zu verstecken. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach Phils Stimme und treffen zum Glück auf Hildegard, die Wünsch-dir-was-Fee. Doch ihre Akkus sind aufgebraucht. Und große Lust, immerzu die Wünsche anderer zu erfüllen, hat sie wohl auch nicht. Aber vielleicht kann die namenlose Spieldosenballerina helfen? 

Werner Mink

Uraufführung: 
26. Mai 2021, Dschungel Wien

Mit: Sophie Berger, Steffi Jöris, Sven Kaschte, Patrick Weber

Regie: Paola Aguilera
Produktionsleitung: Barbara Schubert
Dramaturgie: Guido Mentol
Ausstattung: Nora Pierer, Anna Allkämper

Plaisiranstalt in Koproduktion mit dem Theaterfestival STEUDLTENN am Dschungel Wien

Do, 19.5., 09:00 Uhr
Do, 19.5., 11:00 Uhr
Schulvorstellung
Video
Der Stücktext: