Familie auf Bestellung

9+
ca. 70 Minuten, keine Pause

Lisa fühlt sich schuldig am Tod ihrer Mutter. Und sie glaubt, dass ihr Vater unter ihrer Anwesenheit leidet, weil sie ihn an den tragischen Verlust erinnert. Also bewirbt sie sich heimlich für ein Internat. Da sie befürchtet, aufgrund der Familienkonstellation – alleinerziehender Vater plus dementer Großvater – nicht aufgenommen zu werden, engagiert sie eine Schauspielerin und einen Schauspieler. Die sollen während des Hausbesuchs der Rektorin ihre Eltern spielen – und Lisa noch einmal spüren lassen, wie es ist, eine ganz normale Familie zu sein. In Zeiten, in denen Kinder immer häufiger die Auflösung von Familie erfahren, zeigt sich in dieser Komödie Familie als Ort der Geborgenheit, Liebe, Wärme und Vertrautheit.
Werner Mink

Uraufführung: 
30. November 2019, Nationaltheater Mannheim

Mit: Johannes Bauer, Katharina Breier, Patricija Katica Bronić, Sebastian Reich, Hanna Valentina Röhrich, Uwe Topmann
Regie: Ulrike Stöck
Bühne und Kostüme: Julia Schiller
Dramaturgie: Lisa Zehetner

Ein Auftragswerk für das Junge Nationaltheater Mannheim