INMITTEN DER DUNKELHEIT RIEF ICH DICH

Datum: 
30. Mai 2018, 19:30
Ort: 
Leineweberstraße 41/43

RUHRORTER lädt Sie zu der diesjährigen Theaterarbeit INMITTEN DER DUNKELHEIT RIEF ICH DICH mit sieben syrischen Geflüchteten aus dem Ruhrgebiet ein. Aufführungsort ist in diesem Jahr ein leerstehendes Ladenlokal in der Mülheimer Innenstadt.
 
Das aktuelle Projekt von RUHRORTER widmet sich dem Orpheus-Mythos und sucht nach einem künstlerischen Ausdruck für Erfahrungen von Verlust und Trauer, der sich nicht in einer bloßen Rückschau verliert, sondern eine neue Form des vorwärtsgewandten Erinnerns entwirft. Der Theaterabend bringt auf dieser Suche individuelle wie kollektive Geschichten zur Sprache und umkreist dabei den Akt des Sprechens selbst, der diese Geschichten hervorbringt, begleitet und verwandelt – INMITTEN DER DUNKELHEIT RIEF ICH DICH ist die gemeinsame Reise ins Reich der dabei aufziehenden Schatten, der Stimmen, Erinnerungen und Träume.

Premiere: 30. Mai 2018
Termine: 1. Juni, 2. Juni, 5. Juni, 8. Juni, 9. Juni, 13. Juni, 15. Juni und 16. Juni 2018
Jeweils um 19.30 Uhr

Kartenreservierung:
Telefon: 0208 / 599 01 88 und E-Mail: info@ruhrorter.com
Preise: 8,- Euro / 4,- Euro ermäßigt / Für Geflüchtete und Hartz IV-Empfangende Eintritt frei
Zuschauerbegrenzung: maximal 50 Personen pro Vorstellung

Veranstaltung zu: 
Bildnachweis Seitenkopf:
Franziska Götzen