Vorstellung des neuen sportpädagogischen Mitarbeiters für den Stadtteil Styrum und den zukünftigen Sportpark.

Jonathan Thomas ist neuer Mitarbeiter für den Mülheimer SportService (MSS) und das Amt für Kinder, Jugend und Schule. Der gebürtige Mülheimer ist Sportwissenschaftler der Deutschen Sporthochschule Köln und als aktiver Kanu-Polo Bundesligaspieler auch selbst sportlich unterwegs. Künftig soll er Ansprechpartner für alle sportlichen Angelegenheiten im Stadtteil Styrum und den dort entstehenden „Sportpark Styrum“ sein. In Zusammenarbeit mit städtischen Einrichtungen, Vereinen und Akteuren sollen neue Sportangebote, Kurse und Events ins Leben gerufen werden.

Auch den direkten Kontakt zu den Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen wird Jonathan Thomas aufnehmen, ein offenes Ohr für alle haben und in Konfliktsituationen helfend zur Seite stehen. Dafür steht er auch mit dem örtlichen Jugendzentrum im ständigen Austausch.

Gerade für den Stadtteil Styrum könnte die neue Stelle auch für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche eine positive Unterstützung darstellen.

Gefördert wird die Stelle für zunächst zwei Jahre aus Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds.