Sportpark Styrum

Thai-Box Kurse ab September

Ab September gibt es im Rahmen des Sportpark-Programms zwei Thai-Box Kurse.

Die Kurse richten sich an Kampfsportbegeisterte Menschen, die einen Einblick in die Form des Thai-Boxen bekommen möchten.

Das Erlernen der richtigen Technik und die Verbesserung der Fitness stehen im Vordergrund. Zwei Trainer leiten das abwechslungsreiche Gruppentraining und sorgen dafür, dass die verschiedenen Übungen auf das jeweilige Leistungsniveau angepasst werden. Im Kurs wird auch, der Umgang mit der Kampfsportart, die richtige Nutzung und der respektvolle Umgang miteinander, geschult.

Zeitraum:        4. September bis 30. Oktober 2020

Wann:             freitags, 10 bis 14 Jahre, 16:00 bis 17:30 Uhr
                       freitags, ab 15 Jahre, 18:00 bis 19:30 Uhr

Wo:                Sporthalle Von der Tann Straße (Von der Tann Straße 10)

Kosten:          Kinder und Jugendliche: 20 Euro
                      Erwachsene: 30 Euro

Am 28. August findet ein Schnupper-Termin statt.

Anmeldung dazu per @E-Mail

Endlich wieder Midnight Sports !

Weil die Sporthalle zu und Kontaktsport nicht erlaubt war, musste das Midnight Sports Angebot seit März gestoppt werden. Durch die Lockerungen dürfen jetzt wieder 30 Leute in der Halle Kontakt-Sport treiben. Jeden Freitag ab 21 Uhr ist es jetzt wieder möglich mit Freunden Basketball und Fußball zu spielen.

Von 21:00 bis 22:30 Uhr wird mehr Basketball gespielt.

Von 22:30 bis 24:00 Uhr kommt dann wieder Fußball in den Vordergrund.

Eine Anmeldung für Midnight Sports ist nicht nötig. Allerdings dürfen nur bis zu 30 Leute in die Halle.

Umkleiden und Duschen dürfen leider auch nicht genutzt werden. Deswegen sollten alle in Sportklamotten mit Hallenschuhen kommen. Eintreten darf jeder der mindestens 14 Jahre alt ist. Wie im Sportpark Styrum muss sich jeder mit seinen Kontaktdaten anmelden, damit die Kontaktnachverfolgung gewährleistet ist.

 

Tengelmann Arena

Unsere Tengelmann Arena ist als Hallentyp Freilufthalle eine innovative Mischung aus Sportplatz und Sporthalle. Die Belegung der Tengelmann Arena erfolgt in Einheiten zu jeweils 45 Minuten, somit haben Sie die volle Flexibilität wie lange Sie die Halle nutzen möchten. Wenn Sie die Tengelmann Arena für Ihre Sportgruppe, Familie, Ihren Verein, gemeinsames Betriebliches Gesundheitsmanagement oder Betriebssportaktivitäten gebucht haben, erhalten Sie ein komplettes Leistungspaket von uns. Sie können die Halle natürlich für Fußball, aber auch für andere Sportarten wie Volleyball (Netz vorhanden - bitte anfragen) oder einen Sportkurs nutzen. Die Tengelmann Arena steht im gebuchten Zeitraum exklusiv für Ihre Gruppe zur Verfügung.
Die Buchung erfolgt über unser Online-Buchungssystem. Die Bezahlung funktioniert aktuell leider noch per Rechnung, später sind auch weitere Zahlungsmöglichkeiten geplant.

Features

  • Premium Kunstrasen
  • Rundum-Bande
  • LED Beleuchtung
  • Anzeigetafel mit Toranzeige
  • FUNino Minitore
  • Speedmesser Torschuss
  • Taschenablage

Jederzeit optimale Bedingungen

Bei Regen, Schnee und starker Sonneneinstrahlung schützt das große Dach der Tengelmann Arena und bietet zu jeder Tages- und Jahreszeit optimale Bedingungen für jegliche Aktivitäten.

Buchungszeiten Primetime

Tag Zeit Startzeit
Montag bis Freitag 18.00 bis 21.00 Uhr 18.00, 18.45, 19.30, 20.15
Samstag 15.00 bis 21.00 Uhr 15.00, 15.45, 16.30, 17.15, 18.00, 18.45, 19.30, 20.15
Sonntag 15.00 bis 19.30 Uhr 15.00, 15.45, 16.30, 17.15, 18.00, 18.45

Preise

Die Tengelmann Arena ist durch die Vollautomatisierung besonders günstig.
Aktuell gelten die Sommerferienpreise.

  • Einführungspreis bis 12. August 2020 ist 18,75 Euro je 45 Minuten
  • Ab 13. August 2020: 28,00 Euro je 45 Minuten
  • Dauerbuchungen (ab 10 Tagen) 18,75 Euro je 45 Minuten
  • Sportvereine, die vor der Primetime buchen wollen, melden sich bitte beim Mülheimer SportService

Bitte buchen Sie über das Buchungs-Tool. Nur für eine Dauerbuchung E-Mail.

Hinweis: Es empflieht sich aufgrund des Rasenteppichs flache Schuhe (Hallenschuhe) zu nutzen! Bälle haben wir vor Ort, Leibchen müssen mitgebracht werden.

Fitnessbox mit Trainingsequipment

Heute morgen wurde das nächste Highlight für den Sportpark Styrum geliefert. In einer großen und absolut praktischen Fitnessbox stellen wir allen Fitnesssportlerinnen und -sportlern zusätzliches Trainingsequipment wie Kettlebells, Widerstandsbänder, Ringe und ein Battle Rope zur Verfügung. Zum Start wird es so sein, dass unsere Betreuerinnen und Betreuer vor Ort die Fitnessbox öffnen und das Trainingsequipemt ausgeben. Zu einem späteren Zeitpunkt soll dann aber die Öffnung der Box nach vorheriger Online-Registrierung über eine App möglich sein.

Schnuppertermin für Functional Fitness Kurs

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen am Montag,13. Juli zu einem Schnuppertermin für folgendes Kursangebot vorbeizukommen:

Functional Fitness Kurs von 19.30 bis 21.00 Uhr

Dieser Kurs richtet sich an fitnessinteressierte Personen, die ihre Leistungsfähigkeit im Alltag verbessern möchten. Neben dem Training mit dem eigenen Körpergewicht wird auch der richtige Einsatz verschiedener Trainingsmaterialien vermittelt. Zwei Übungsleiter begleiten das anspruchsvolle und abwechslungsreiche Gruppentraining. Das gemeinsame Training an der frischen Luft ist motivierend und bringt Freude.

Informationen zum Kurs:

  • Kurszeitraum: 20. Juli bis 20. September
  • Wann: Montags von 19.30 bis 21.00 Uhr
  • Ort: Fitnessfläche im Sportpark Styrum
  • Kosten: 50 Euro

Anmeldung für den Schnuppertermin bitte per E-Mail.

Flyer Sportpark Styrum

Endlich ist er da, der Flyer zum Sportpark Styrum!

Anmeldungen zu den Angeboten sind per E-Mail möglich.

Öffnung des Sportparks in den Sommerferien

Öffnungszeiten

  • Montag bis Samstag  13 bis 21 Uhr
  • Sonntag                       12 bis 20 Uhr

Sportpark Styrum

Der alte Fußballplatz wird aktuell zu einem modernen Sportpark umgebaut. Neben der Verbesserung der Sport- und Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche im Stadtteil, sollen auch die Schulen, Sportvereine und Kitas vom neuen Sportpark profitieren. 
Wir freuen uns, den ersten Bauabschnitt nun schon eröffnen zu können. Es können die Freilufthalle für Fußball, Volleyball oder Gruppentraining, der Kursbereich unter dem Vordach der Halle, ein großer Fitnessbereich, die digitale Torwand sowie ein Streetballfeld genutzt werden.

Die vorzeitige Öffnung, unter Beachtung des aktuellen Infektionsgeschehens, kann nur durch die Unterstützung der Bürgerstiftung Mülheim an der Ruhr umgesetzt werden. Vielen Dank an dieser Stelle!

Ab Oktober 2020 wird der zweite große Teil des Sportparks bis Herbst 2021 gebaut. Der Sportpark wird vielen Sportarten wie Leichtathletik, Beachvolleyball, Fußball, Fitness, Parkour oder auch Boule ein neues Zuhause geben.

Grundsätzliche Regeln

  • Der Sportpark darf nur während der Öffnungszeiten betreten werden
  • Alkohol- und Rauchverbot
  • Essen nur an den Sitzgruppen und Bänken
  • Müll in dem vorgesehenen Abfalleimer entsorgen
  • Sportflächen sind für eine sportliche Nutzung vorgesehen
  • Lärmbelästigungen sind zu vermeiden. (z. B. große Musikbox)
  • Buchungen haben immer Vorrecht (Freilufthalle / Sportbereiche)

Corona-Regeln

  • Maximal 50 Sportlerinnen und Sportler im Sportpark
  • Hände können am Eingang desinfiziert werden
  • Kontaktnachverfolgung durch Eintragung in die Teilnehmerliste (Downloads siehe unten)
  • Mindestabstand 1,5 Meter zwischen Sportlerinnen und Sportlern (außer bei Kontaktsport)
  • Desinfektion von Sportmaterialien nach Nutzung
  • Maskenpflicht in Warteschlangen in geschlossenen Gebäuden

Download Formular Einverständnis

Download Datenschutzhinweis

Fitness & Calisthenics

Sie haben Lust Fit zu werden, Muskulatur aufzubauen und coole Moves an Klimmzugstangen durchzuführen?

Wir treffen uns jeden Mittwoch um 18.30 Uhr zum Calisthenics und Fitness Workout.

Calisthenics ist Kraft-Training mit dem eigenem Körpergewicht. Sie können dabei lernen, Ihren Körper besser zu kontrollieren und verschiedene Übungen und Figuren durchzuführen. Auf Grund der Corona-Regeln müssen wir auf Abstand und Hygiene achten.

Wer noch mit einsteigen möchte kann sich unter der Nummer 0163 / 2560818, auch per Whatsapp, melden.

Angebote Sport im Park

Wir haben auch zwei Angebote für Sport im Park organisiert:

Frühsport Nordic Walking

19. Juni bis 24. Juli von 7.00 bis 8.00 Uhr auf der Wiese im Feldmann-Park.

Für alle Frühaufsteherinnen und Frühaufsteher gibt es jeden Freitagmorgen ein Nordic Walking-Angebot. Gemeinsam und im gemütlichem Tempo geht es in circa 60 Minuten – je nach Leistungsform der Gruppe – durch Mülheim Styrum. Nordic Walking erfrischt die Sinne und sorgt für den perfekten Start in den Tag. Bis zu 10 Nordic Walking-Stöcke können verliehen werden. Eigene Stöcke sollten, wenn möglich, immer mitgebracht werden. Die Stöcke werden nach der Nutzung desinfiziert.
Jonathan Thomas, Mülheimer SportService, Anfängerinnen, Anfänger und Erwachsene

Entspannung und Bewegung

17. Juni bis 29. Juli von 17.00 bis 18.00 Uhr auf der Wiese im Feldmann-Park.

Sport muss nicht immer nur anstrengend sein. Mit leichter Bewegung und verschiedenen Entspannungstechniken soll den Teilnehmenden gezeigt werden, wie man Sport auch anders erleben kann. Zusammen werden Elemente aus Yoga, Qi Gong und vielen weiteren Arten erprobt. Begleitet wird das Angebot von einem ausgebildeten Sportwissenschaftler.
Jonathan Thomas, Mülheimer SportService, Anfängerinnen, Anfänger und Erwachsene

Diese und alle weiteren Angebote finden Sie hier: www.sport-im-park.info.

Midnight Sports

Dieses Projekt wird zurzeit leider Coronabedingt ausgesetzt.

"Midnight Sports" ist ein offener Sporttreff für alle Jugendlichen, vor allem für Jugendliche aus Styrum. Wir spielen bis 24 Uhr als erstes Fußball und danach Basketball.

  • Jeden Freitag von 20.00 bis 24.00 Uhr
  • Sporthalle Von-der-Tann-Straße

Hip-Hop Workshop vor der Corona-Krise

Kurz vor den Einschränkungen und dem Kontaktverbot durch das Corona-Virus fand in Styrum am 7. März ein Hip-Hop Workshop statt. Unter dem Motto „Styrum lebt!" waren insgesamt vier Workshops geplant, von denen nur der Erste stattfinden konnte.

Viele Kinder des Quartierspunktes an der Sedanstraße 20e freuten sich über einen spannenden Workshop im Bereich Hip-Hop-Tanz und Rap. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Während manche Kinder sich nur auf das Tanzen fokussierten, probierten sich andere auch in beiden Bereichen aus.

Zwei Betreuer, ein professioneller Musikproduzent und ein Hip-Hop Artist, begleiteten das Projekt. Im Bereich Rap wurden mit einzelnen Kindern auch Ton-Aufnahmen gemacht, welche sie sich später anhören konnten. Im Bereich Tanz wurde versucht eine kleine Choreographie einzustudieren. Eigentlich war es geplant, einige interessierte Kinder der Sedanstraße in den folgenden Workshops weiter einzubinden. Leider mussten diese, die im Jugendzentrum JUMA und in der Feldmann-Stiftung geplant waren, aufgrund der aktuellen Lage abgesagt werden.

Trotzdem denken wir, dass die Aktion „Styrum lebt!" bei den meisten Kindern positiv in Erinnerung geblieben ist. Eine Wiederholung, in der Zusammenarbeit mit der „Caritas-Mülheim", können wir uns nach der Corona-Krise gut vorstellen.

Großes Gerät im Einsatz

Nachdem lange Zeit eher per Hand gearbeitet wurde, kam heute wieder großes Gerät zum Einsatz. Der Asphalt für den Bereich Streetball und für die digitale Torwand wurde aufgebracht. Damit rücken wir dem Ende der Bauarbeiten zum ersten Bauabschnitt deutlich näher. Als nächstes werden noch weitere Pflasterarbeiten gemacht und die Torwand sowie die Fitnessgeräte werden geliefert. Zum Schluss kommen Markierungen auf die Spielfelder und den Rasen.

Parkour im Sportpark Styrum

Heute stellen wir Ihnen einen Sportbereich im Sportpark Styrum vor: Parkour
Seit acht Jahren gibt es in Mülheim die Bestrebungen und Planungen für den Bau einer Parkour-Anlage. Zunächst war die Anlage am Jugendzentrum Cafe 4 You vorgesehen. Als dann jedoch feststand, dass der Sportpark Styrum gebaut wird, haben wir die Chance genutzt und die Parkour-Anlage dort in das Gesamtkonzept aufgenommen. Mit dem Sportpark Styrum bekommt Mülheim jetzt auch eine Parkour-Anlage. 
Wir haben eine tolle Parkour-Community in Mülheim. Viele begleiten den Planungsprozess von Beginn an und lassen ihr sportliches Fachwissen einfließen. Für diese geduldige Unterstützung sind wir sehr dankbar.

 

Ein besonderer Dank gilt den Sportlern und Sportlerinnen der "Mülheimer Parkour Community (MHPKG). 

Die Anlage lässt sich grob in 3 Teilbereiche unterteilen:

  • Easy-Area für Einsteigerinnen, Einsteiger und Kids: Perfekt für Kurse und das Ausprobieren neuer Bewegungen
  • Kernbereich: Eine vermeintlich "chaotische" Anordnung von bars und walls - Hier haben sich die Fachplaner von Proelan und die Traceure sehr viele Gedanken zu gemacht.
  • Hügellandschaft: Robinien und Steinquader als Obstaces (Hindernisse) und Aufenthaltsfläche

Die Parkouranlage ist Bestandteil des zweiten Bauabschnitts und soll im Sommer 2021 fertig sein.

Danke an das Planungsbüro dtp sowie die Fachplaner von Proelan.

Unsere Calisthenics-Anlage steht!

Unser Sportpark wurde diese Woche um eine große Calisthenics-Anlage erweitert. Calisthenics ist eine junge Sportart, die das Krafttraining mit dem eigenem Körpergewicht beinhaltet. Dazu werden horizontale und vertikale Stangen benötigt, an denen typische Übungen wie Klimmzüge und Dips durchgeführt werden.

Die Calisthenics-Anlage ist das zentrale Element für alle Fitnesssportlerinnen und -sportler und wird durch weitere Trainingsgeräte und freie Trainingsflächen ergänzt. Egal ob "Calisthenics-Monster" oder fitnessinteressierte Allrounder... Alle finden perfekte Bedingungen für ihr persönliches Fitness-Workout. Der Fitnessbereich bietet sich besonders gut für Gruppen-Workouts an. Wir arbeiten schon an einem abwechslungsreichen Kursprogramm.

Nachdem 2018 die erste Mülheimer Calisthenics-Anlage, das "Outdoorgym Kahlenberg", so gut angenommen wurde war uns klar, dass wir solch eine Anlage auch im Sportpark Styrum bauen werden. Neben dem klassischen Training im Studio findet das Krafttraining an der frischen Luft immer größeren Zuspruch. Wir erhoffen uns, dass die neue Anlage von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Mülheim und im Stadtteil Styrum gut angenommen wird. 

Bis das erste Training an der Calisthenics-Anlage stattfinden kann, brauchen wir aber noch etwas Geduld. Ein Abschluss der Bauarbeiten des ersten Bauabschnitts ist im Sommer 2020 geplant.

Keine Einschränkungen im Bauprozess!

Auch wenn viele Bereiche durch das Corona-Virus eingeschränkt sind, konnte der Bau des Sportpark Styrum in den letzten Wochen fortgeführt werden.

Zu unserer Freude befinden wir uns somit auf der Zielgeraden zur Fertigstellung des ersten Bauabschnittes.

Auf dem Dach der Freilufthalle befindet sich nun eine Photovoltaik-Anlage. Aufgrund der geringfügigen Neigung konnten beide Seiten des Daches mit Solarplatten bestückt werden. Mit einer Leistung von 100 Kilowatt erzeugt der Sportpark Styrum somit mehr Strom, als er in Zukunft verbauchen wird.

Mit dieser positiven Energiebilanz blicken wir, trotz der momentanen Einschränkungen die auch den Sport betreffen, auf eine positive Zukunft.

Beginn der Grünarbeiten

Liebe Styrumer, nicht erschrecken. Am 25. und 26. Februar werden diverse Grünarbeiten im Park druchgeführt. Das sind natürlich vorbereitende Maßnahmen für den Sportpark Styrum. Leider müssen manche Bäume der neuen Wegeführung weichen. Wir werden diese natürlich ersetzen und einige neue Bäume pflanzen. Insgesamt kommt mit dem späteren Sportpark Styrum sogar noch mehr Grünfläche als bisher in den Stadtteil. Die Arbeiten müssen leider jetzt schon stattfinden, auch wenn die Umbaumaßnahmen sicher noch bis nach dem Sommer warten müssen (Bundesnaturschutzgesetz). Aktuell sind wir mit Bauabschnitt I beschäftigt, also alles rund um die Freilufthalle beschäftigt. Wir hoffen den Abschnitt schon im Sommer fertiggestellt zu haben.

Vorstellung des neuen sportpädagogischen Mitarbeiters für den Stadtteil Styrum und den zukünftigen Sportpark.

Jonathan Thomas ist neuer Mitarbeiter für den Mülheimer SportService (MSS) und das Amt für Kinder, Jugend und Schule. Der gebürtige Mülheimer ist Sportwissenschaftler der Deutschen Sporthochschule Köln und als aktiver Kanu-Polo Bundesligaspieler auch selbst sportlich unterwegs. Künftig soll er Ansprechpartner für alle sportlichen Angelegenheiten im Stadtteil Styrum und den dort entstehenden „Sportpark Styrum“ sein. In Zusammenarbeit mit städtischen Einrichtungen, Vereinen und Akteuren sollen neue Sportangebote, Kurse und Events ins Leben gerufen werden.

Auch den direkten Kontakt zu den Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen wird Jonathan Thomas aufnehmen, ein offenes Ohr für alle haben und in Konfliktsituationen helfend zur Seite stehen. Dafür steht er auch mit dem örtlichen Jugendzentrum im ständigen Austausch.

Gerade für den Stadtteil Styrum könnte die neue Stelle auch für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche eine positive Unterstützung darstellen.

 

Rückblick: Entstehung des Namens

Wie kam es zum Namen Sportpark Styrum?

Der Sportpark sollte einen festen Namen und ein passendes Logo erhalten. Abgestimmt haben dafür: Feldmann-Stiftung, WBS, Kita Karlchen, Styrumer TV, Gemeinschaftsgrundschule Styrum, Amt für Kinder, Jugend und Schule, Amt für Stadtplanung, Amt für Grünflächenmanagement, Planungsbüro DTP, Mülheimer Sportbund und Mülheimer SportService.

Wichtig war den Partnern vor allem der Bezug zum Stadtteil Styrum. Daher wurde kein Kunstname entwickelt, sondern der Name des Parks sollte tatsächlich Sportpark Styrum sein. Der moderne Aspekt des Parks sollte vor allem durch ein modernes Design geprägt werden.

Eine genauere Bezeichnung, was die Nutzenden vorfinden, sollte durch eine Subline (Unterzeile einer Überschrift beziehungsweise Headline) entstehen. Daher umschreiben die Worte "Spielen. Bewegen. Trainieren." noch genauer, was dort alles gemacht werden kann. 

Licht und Strom sind da!

Alle Kabel sind unter dem Hallendach der Freilufthalle verlegt worden. Das große Hallenvordach mit 150 Quadratmeter ist separat schaltbar. Natürlich wurden LED´s verbaut, die einen sehr geringen Stromverbrauch haben. Wir haben es getestet - die Ausleuchtung ist wirklich toll. Was wurde noch versorgt? Es gibt eine Geschwindigkeitsmessung für das Tor, eine Spielstandsanzeige und Sicherheitskameras.

Auf den letzten Metern!

Diese Woche wird in unserer Freilufthalle der Kunstrasen-Boden verlegt.

Die Logos sind auch schon angebracht.

Nicht Mehr Lange, dann geht es los!

Elektroarbeiten

Das Dach ist drauf und die Entwässerung wurde angeschlossen. Jetzt kann schon nichts mehr passieren. Immerhin geht es Richtung Herbst. Als nächstes wird die Halle nun an das Stromnetz angeschlossen. An der Decke der Halle werden die LED-Lampen mit Hilfe eines Steigers aufgehängt. Dazu kommen noch Lautsprecher für die Sicherheit. Außerdem werden Kameras aufgehängt, damit die Halle überwacht werden kann. Auch die Banden und das Ballfangnetz werden in den nächsten Tagen montiert. Es geht mit großen Schritten voran.

Die Tore stehen schon !!!

Die Freilufthalle nimmt langsam Form an: Ein Dach haben wir schon über dem Kopf und sogar die Fußball-Tore stehen schon.

Nicht mehr lange bis der Kunstrasen-Boden angeliefert wird!

Wir können es kaum erwarten, das erste Mal in der neuen Halle zu kicken!

 

Sport im Park beendet!

Sport im Park Angebot im Feldman Park Styrum geht zu Ende!

Drei Monate voller Sport, Fitness und Spaß an der Bewegung gehen vorüber. Die beiden Sport im Park Angebote "Sport und Gesundheit" und "Heavy Outdoor Fitness" sind nun leider beendet. Viele Teilnehmende konnten sich über vielseitige Bewegungsangebote freuen und einige äußerten auch ihr Interesse an weiteren Angeboten in Styrum. Diesen Wunsch wollen wir natürlich gerne in Zukunft erfüllen. Bestimmt wird es auch bald im Sport Park Styrum einige offene Angebote wie Sport im Park geben. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben schauen Sie doch regelmäßig auf dieser Seite vorbei, dann bleiben Sie auf dem aktuellen Stand - rund um den Sport Park Styrum und unsere Angebote.

Stahlbau der Freilufthalle fast fertig

In dieser Woche wurde der Stahlbau der Freilufthalle nach Styrum gebracht. Aktuell werden die Stahlelemente aufgestellt, verschraubt und ausgerichtet. Damit steht dann schon mal das Gerüst der großen Freilufthalle. Die Maße: 15 Meter breit und 40 Meter lang. Einzigartig wird das große Vordach von über 10 Meter sein. Der Platz wird für den Fitness Bereich genutzt werden, der direkt daran angrenzen wird.

Seiten