Informationen, Erlasse und Verordnungen der Landesregierung

Landesflagge Nordrhein-Westfalen

Corona-Virus in Nordrhein-Westfalen

Aktuelles von der Landesregierung

Informieren Sie sich hier über neue Regeln, Maßnahmen, Verordnungen und Tipps der Landesregierung: https://www.land.nrw/corona


Dort erhalten Sie ebenfalls Multilinguale Informationen zum Corona-Virus in Nordrhein-Westfalen (Multilingual information about the Coronavirus in North Rhine-Westphalia)


Verordnungen und Erlasse des Gesundheitsministeriums zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Regelungen für das öffentliche Leben in Nordrhein-Westfalen

Nach dem Infektionsschutzgesetz ist das nordrhein-westfälische Gesundheitsministerium zuständig, wenn es darum geht, Maßnahmen des Gesundheitsschutzes landesweit anzuordnen. Im Fall der Corona-Pandemie ist dies zuletzt in Form von Verordnungen geschehen. Aber auch Erlasse, die über die fünf Bezirksregierungen an die Kommunen - so auch an Mülheim an der Ruhr - weitergeleitet werden, werden bei Regelungsbedarf veröffentlicht. Die relevanten Veröffentlichungen finden Sie hier in chronologischer Reihenfolge
https://www.mags.nrw/erlasse-des-nrw-gesundheitsministeriums-zur-bekaempfung-der-corona-pandemie


Coronavirus-Schutzmasken-Verordnung (SchutzmV)

Risikogruppen bestmöglich schützen: Mit der "Verordnung zum Anspruch auf Schutzmasken zur Vermeidung einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2" erhalten alle Risikogruppen Zugang zu kostenlosen beziehungsweise vergünstigten FFP2-Masken.

Seit 15. Dezember 2020 können sich über 60-Jährige sowie Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen oder Risikofaktoren drei kostenlose FFP2-Schutzmasken (oder vergleichbar) in der Apotheke abholen. Das sieht die Coronavirus-Schutzmasken-Verordnung vor, die am 14. Dezember 2020 im Bundesanzeiger veröffentlicht wurde und in Kraft getreten ist. 

Weitere Informationen auf der Seite des Bundesministeriums für Gesundheit.

Aktuelle Fallzahlen