Facebook-Kampagne stellt "Gesichter dieser Stadt" vor

Ausschnittbild zur Facebook-Kampagne #Gesichter dieser Stadt

Wir alle mussten uns im Lauf der vergangenen Wochen und Monate stark umorganisieren: Privatleben, Arbeit, die Organisation und Bewältigung von Allem was alltäglich anfällt.

Corona hat Vieles verändert. Auf einmal traf man sich nicht mehr mit Freunden - stattdessen fand man sich im Videocall wieder. Für manche hat sich die Arbeit überhaupt nicht verändert. Wieder andere finden sich urplötzlich an neuer Position... 

Jeder von uns steht in der Corona-Zeit vor neuen Herausforderungen:
viele müssen aushalten, viele geben, viele tragen - manchmal auch über ihre Maße. Aber sie machen es gern.

Mit der Kampagne "#GesichtdieserStadt" haben wir den Fokus auf einzelne Mülheimer Personen gesetzt. Vom Arzt über den Müllabfuhrwerker, von der Kassiererin bis zur Familienhebamme, von Pflege, über Verwaltung bis zum Lehrer.

Sie alle sind „Gesichter dieser Stadt“. Wir haben sie auf eine Reise durch Mülheim mitgenommen. Durch vertraute Szenen aus neuer Perspektive.
Die Geschichten dahinter erzählt jeweils ein Gesicht unserer Stadt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Facebook-Seite. #GesichterdieserStadt

Aktuelle Fallzahlen