Jugendstadtrat Mülheim an der Ruhr

Aktuell vertreten 18 Jungen und Mädchen im Alter von 14 bis 21 Jahren die Interessen der Jugendlichen in unserer Stadt. Die Wahlzeit für einen Jugendstadtrat beträgt zwei Jahre. Am 14. März 2018 wurde der „neue“ Jugendstadtrat gewählt!

Die konstituierende Sitzung ist am Mittwoch, 9. Mai 2018. Dort wird der Jugendstadtrat auch vorstellen, welche Projektgruppen für die sechste Wahlperiode (2018 bis 2020) gebildet werden.

Bisher waren das:

  • Kooperation
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Freizeit, Kultur und Sport
  • Politik und Soziales

Wichtig für die Arbeit des Jugendstadtrates ist es, über den Kontakt zu den Mülheimer Jugendlichen zu erfahren, welche Probleme gesehen und welche Anregungen für die Arbeit des Jugendstadtrates gegeben werden können.

Unsere Projektgruppen sind offen für jeden und wir nehmen Themenvorschläge gerne entgegen.
Wenn Ihr Euch beteiligen möchtet und Ideen habt, dann meldet Euch!

Ihr findet uns auch auf Facebook oder schreibt uns eine E-Mail.


Aktuelle Nachrichten


Mülheim an der Ruhr - weltoffen und bunt!

Unter diesem Motto veranstalten die Mülheimer Initiative für Toleranz – M.I.T. und das Agendabüro
am 24. Oktober 2015 ein Fest für Flüchtlinge, ihre UnterstützerInnen und andere Mülheimer BürgerInnen.

Ort der Veranstaltung ist der Kurt-Schumacher-Platz, von 16.00 bis 19.00 Uhr.

Gemeinsam mit anderen Organisationen und Institutionen wollen wir zeigen, dass die MülheimerInnen zusammenstehen,
Hilfsbereitschaft zeigen, aktiv werden, um eventuell auftretende Probleme zu beseitigen und rechtem Gedankengut eine
klare Absage zu erteilen. Programm: Infostände, Ansprachen, Kultur!

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!


 

Der Jugendstadtrat lässt Flüchtlinge nicht im Regen stehen!

Aus diesem Grund spendeten wir Regenschirme an die Initiative "Willkommen in Mülheim" (WiM);
dies vor dem Hintergrund, dass sich vor dem Warenhaus von WiM lange Schlangen von Bedürftigen
bildeten, die unter dem regnerischen Wetter entsprechend zu leiden hatten.

Da auch bald der Winter anfängt, spendeten wir außerdem Schals, Mützen und Handschuhe.

Wir hoffen, dass wir so vielen Menschen helfen konnten.

Wenn auch ihr den Mülheimer Flüchtlingen helfen möchtet, jedoch nicht wisst wie, dann haben wir euch eine Aufstellung der unterschiedlichsten Ansprechpartner zusammengestellt.


 

Aktion "Toleranz" läuft an!

Mit unserer Aktion "Toleranz" möchten wir insbesondere Mülheimer Jugendliche für Themen wie Inklusion und Integration sensibilisieren.
Neben noch in Planung befindlichen Projekten zu Fremdenfeindlichkeit, Homophobie und Intoleranz starten wir zunächst mit einer Plakataktion.

"Auch Mülheim sieht sich durch den großen Flüchtlingsstrom mit einer großen Aufgabe konfrontiert", sagt Vorsitzender Filip Fischer.
Daher ist Toleranz und Solidarität ganz besonders seitens der Mülheimer Jugendlichen wichtig.
Die Devise lautet: Selber mit anpacken, engagieren und nicht nur einfach zuschauen.

Diverse Plakate werden zeitnah an alle Mülheimer Schulen, Jugendzentren und Sportvereine verteilt um auf das Thema aufmerksam zu machen.

Eines unserer Aktionsplakate seht ihr hier!

Weitere Infos dazu findet ihr auch auf unserer Facebookseite.

Für alle Mülheimer Bürgerinnen und Bürger, die sich an der Unterstützung der Flüchtlinge beteiligen möchten aber nicht wissen wie und wo, hat Radio Mülheim eine Liste von Anlaufstellen zusammen gefasst.


 

Seiten