Jugendstadtrat Mülheim an der Ruhr

Aktuell vertreten 18 Jungen und Mädchen im Alter von 14 bis 21 Jahren die Interessen der Jugendlichen in unserer Stadt. Die Wahlzeit für einen Jugendstadtrat beträgt zwei Jahre und am 13. Juni 2015 wurde der „neue“ Jugendstadtrat 2015 gewählt!

Auf der konstituierenden Sitzung am Freitag, 28. August 2015 hat sich der Jugendstadtrat für die Bildung von folgenden Projektgruppen verständigt:

  • Kooperation
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Freizeit, Kultur und Sport
  • Politik und Soziales

Wichtig für die Arbeit des Jugendstadtrates ist es, über den Kontakt zu den Mülheimer Jugendlichen zu erfahren, welche Probleme gesehen und welche Anregungen für die Arbeit des Jugendstadtrates gegeben werden können.

Unsere Projektgruppen sind offen für jeden und wir nehmen Themenvorschläge gerne entgegen.
Wenn Ihr Euch beteiligen möchtet und Ideen habt, dann meldet Euch!!

Ihr findet uns auch auf Facebook oder schreibt uns eine E-Mail.


Aktuelle Nachrichten

Wir übernehmen den Club!
Wir übernehmen den Club! - Ü 16-Disco im Ringlokschuppen

Es ist endlich soweit! Durch unsere Bemühungen im Arbeitskreis Nachtleben konnten wir einen professionellen Veranstalter gewinnen.

Dennis Weiler - Eventall GmbH - aus Mülheim an der Ruhr hat die Idee aufgegriffen und veranstaltet nun in Kooperation mit dem Ringlokschuppen Ruhr und dem Jugendstadtrat eine Ü 16-Disco!

Darüber freuen wir uns sehr und laden alle Jugendlichen aus Mülheim und Umgebung ein mit uns zu feiern!

Einlass: 22 Uhr
Tickets im Vorverkauf: 6,- Euro (über die Schülervertretungen eurer Schule)
Tickets an der Abendkasse: 8,- Euro
Mindestverzehr: 7,- Euro


 


 

Das Büromuseum befindet sich in der 10. Etage des Rathausturmes.
Nächste Sitzung findet am 2. Oktober um 17 Uhr im Ratssaal statt

Wir laden alle Interessierten zu unserer nächsten Sitzung ein.

Wir informieren Euch unter anderem über folgende Themen:

  • Beleuchtungssituation am Aubergweg
  • Rockkonzert am 13. Oktober in der Feldmannstiftung
  • Disco im Ringlokschuppen am 20. Oktober und vieles mehr!

 

Ein erster Erfolg für die Kinder und Jugendlichen des Raphaelhauses

In der letzten Sitzung  des Jugendstadtrates vor den Sommerferien waren Kinder des Mülheimer Raphaelhauses zu Gast.
Dort schilderten sie ihr Problem mit dem nicht beleuchteten Aubergweg, der zwischen Feldern hindurch bis zur Kölner Straße führt.
Die Kinder und Jugendlichen nutzen diesen Weg als kürzeste Verbindung zur Bushaltestelle.

Dieser Weg wurde als "Angstraum" bezeichnet, da es dort in der Vergangenheit - gerade in der dunklen Jahreszeit - zu einzelnen Vorfällen gekommen sei.
Um den Weg sicherer zu machen, wünschen sie sich dort die Errichtung von Laternen.

SPD-Fraktion stellt Anfrage in der Bezirksvertretung 3

Die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung 3 hat die Berichterstattung aus den Medien aufgegriffen und eine Anfrage an die Stadtverwaltung gestellt, ob und wie eine Verbesserung der Beleuchtungssituation erreicht werden könne.
In diesem Zusammenhang wird nun ein landschaftsrechtliches Gutachten in Auftrag gegeben, dessen Kosten die Bezirksvertretung 3 übernimmt.

Wir bleiben dran und informieren euch, sobald es weitere Neuigkeiten gibt!
 



 

Letztes Projektgruppentreffen vor der Sommerpause

Wir treffen uns am Mittwoch, 12. Juli 2017 um 17.00 Uhr zu unserem vorerst letzten Projektgruppentreffen vor den Ferien!
Themen sind unter anderem die Disko im Ringlokschuppen, die Stellungnahme zu den Sparvorschlägen des Gemeindeprüfungsamtes, Bericht über einen Ortstermin beim "Raphaelhaus" und noch einiges mehr.

Wenn ihr Interesse habt euch zu beteiligen, eigene Ideen einbringen möchtet oder einfach nur schauen wollt was der JSR so macht, dann seid ihr herzlich eingeladen vorbei zu kommen.
Wir treffen uns im Raum B 25  (- Rotunde - direkt hinter der Infotheke im Historischen Rathaus)
 


 

Rathaus_Marktplatz
Kommende Sitzung des Jugendstadtrates am 10. Mai im Ratssaal

Die letzte Sitzung vor der Sommerpause findet am Mittwoch, 10. Mai 2017 um 17.00 Uhr im Ratssaal statt.
Themen sind unter anderem die Wahlreform und die Disco im Ringlokschuppen am 23. Juni 2017.

Interessierte sind herzlich eingeladen an der Sitzung teilzunehmen.

Mehr Infos erhaltet Ihr wie immer über unsere Facebookseite!

 


 

Jugendzentrum Nordstraße
Die nächste Sitzung des Jugendstadtrates findet am Mittwoch, 22. März 2017 statt.

Diesmal sind wir zu Gast im Jugendzentrum "Nordstrasse", Nordstraße 90 in 45475 Mülheim an der Ruhr.
Unsere Sitzung beginnt um 17.00 Uhr und wir haben wieder viele interessante Themen auf der Tagesordnung.

Unter anderem berichten wir über die vergangene Schulleiterkonferenz, in der unserem Vorhaben, die Wahl zum
nächsten Jugendstadtrat zu reformieren und künftig an allen weiterführenden Schulen zu wählen, zugestimmt worden ist.

Außerdem gibt es Neuigkeiten zu unserer Diskoveranstaltung im Ringlokschuppen Ruhr, die Ende Juni 2017 stattfinden soll.

Also kommt vorbei und haltet Euch auf dem Laufenden!
Weitere Infos gibt es natürlich auch auf unserer Facebookseite.



 

 

Heinrich-Thöne-Volkshochschule (VHS)
Die Landtagskandidatinnen und Kandidaten stellen sich!

Am 14. Mai findet die Wahl zum 17. Landtag von Nordrhein-Westfalen statt.
Diesem Urnengang im bevölkerungsreichsten Bundesland wird Signalwirkung
für die nächste Bundestagswahl im September zugeschrieben.

Der Jugendstadtrat gibt allen Mülheimer Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit,
einzelne Kandidatinnen und Kandidaten bei einer öffentlichen Podiumsdiskussion
im Forum der Heinrich-Thöne-Volkshoschule (VHS) persönlich kennen zu lernen.

Am Montag, 13. Februar 2017 ab 18.00 Uhr
Forum VHS Mülheim an der Ruhr

Bergstraße 1-3, 45479 Mülheim an der Ruhr

Der Diskussion stellen sich:

  • Hannelore Kraft (SPD)
  • Barbara Steffens (Bündnis 90/Die Grünen)
  • Nina Eumann (DIE LINKE)
  • Andre Ufer (AfD)

Die Veranstaltung word moderiert vom WAZ-Redakteur Frank Messing.

Wir weisen darauf hin, dass aufgrund der aktuellen Brandschutzbedingungen in der VHS die Teilnehmerzahl leider auf maximal 180 Personen beschränkt ist!



 

Eingang am Rathaus I

Nächste Sitzung am 1. Februar 2017

Unsere erste Sitzung des Jahres 2017 findet am 1. Februar 2017 um 17.00 Uhr im Rathaus, Sitzungsraum B 115 statt.

Die Tagesordnung und auch alle anderen Sitzungstermine findet ihr im Ratsinformationssystem "Allris" der Stadt Mülheim an der Ruhr.

Interessierte sind herzlich Willkommen!


 

Das Büromuseum befindet sich in der 10. Etage des Rathausturmes.
Unsere kommende Sitzung findet am Freitag, 18. November 2016 um 17.00 Uhr im Ratssaal, Raum C 112 im Historischen Rathaus statt.

Wir haben wieder einmal viele interessante Themen auf der Tagesordnung.

Gäste und Interessierte sind herzlich Willkommen!



 

Rathausmarkt_Marktplatz
Nächste Sitzung nach den Sommerferien

Die nächste Sitzung nach den Sommerferien findet am Freitag, 9. September ab 17.00 Uhr im Raum B.115 im Historischen Rathaus statt.
Wir freuen uns auf interessierte Gäste!



 

Voll die Ruhr
Der JSR ist mit von der Partie!

Das lassen wir uns nicht entgehen. Auch der Jugendstadtrat ist bei Mülheims größter Jugendkulturveranstaltung "Voll die Ruhr" am Samstag, 4. Juni 2016 dabei.
Wir sind mit einem Informationsstand vertreten und freuen uns von 12.00 bis 18.00 Uhr auf viele Besucherinnen und Besucher!

Bevor es am Samstag um den Wasserbahnhof herum wortwörtlich "rund geht" laden wir alle Jugendlichen ab 16 Jahren am Freitag, 3. Juni von 18.00 bis 22.00 Uhr auf eine nicht alltägliche Party auf der Ruhr ein.
Weitere Infos dazu findet ihr unter Bootsparty 2016 und auf der städtischen Internetseite unter Voll die Ruhr 2016!


 

Mitternachtssport
Wir unterstützen den Mitternachtssport!

Endlich, es ist wieder soweit!

Am Freitag, 29. April, in der Zeit von 20 bis 24 Uhr heißt es wieder „Sport, Action und Fun“ in der Sporthalle Von-der-Tann-Straße.

Basketball, Fußball, Floorball, Intercrosse und Funsportarten stehen auf dem Programm und lassen bestimmt keine Langeweile aufkommen. Alle Jugendlichen ab 14 Jahren sind herzlich eingeladen!

Die Arbeitsgemeinschaft der offenen Türen lädt wieder zu dem beliebten Sport und Fun Event ein.
Wir unterstützen die Aktion mit einem kostenlosen alkoholfreien Cocktailstand!

Sei dabei! Es lohnt sich!
 


 

Bootsparty des JSR und RPJ am 03.06.2016
Disco auf dem Eventschiff Ruhrperle

Am Vorabend zu "Voll die Ruhr" veranstaltet der Jugendstadtrat (JSR) und der Ring politischer Jugend (RPJ) eine Bootsparty auf dem Eventschiff Ruhrperle für Jugendliche ab 16 Jahren.

Bis zu 140 Jugendliche sind am Freitag, 3. Juni 2016 eingeladen bei fetten Beats zu feiern.

Das Boarding beginnt um 17 Uhr, Abfahrt ist pünktlich um 18 Uhr ab Mülheimer Wasserbahnhof. Ausgestattet mit einer Sound- und Lichtanlage startet die vierstündige Reise in Richtung Duisburg und bietet den Teilnehmenden ein nicht alltägliches Erlebnis auf unserem Fluss.

Karten sind ab sofort für 5,- Euro über die Mitglieder des JSR und des RPJ in den weiterführenden Schulen oder im Amt für Kinder, Jugend und Schule, Am Rathaus 1, Zimmer B11 erhältlich.

Für Rückfragen stehen wir Euch auf unserer Facebookseite oder mit Carsten Scharwei vom Amt für Kinder, Jugend und Schule auch gerne telefonisch unter 455-4533 zur Verfügung.

Liste der Schulen und Kartenverkaufenden:

  • Luisenschule (Max Oesterwind)
  • Otto-Pankok-Gymnasium (Jörg Deters)
  • Gymnasium Heißen (Timon Rhein)
  • Gymnasium Broich (Marcel Helmchen)
  • Gesamtschule Saarn (Filip Fischer)
  • Gustav-Heinemann-Gesamtschule (Sophia Fritz)
  • Willy-Brandt-Gesamtschule (Felix Bruckhoff)

 

Mülheimer Abiturienten unterstützen unsere Aktion "Toleranz"

Banner Antirassismus
Die Mülheimer Abiturientinnen und Abiturienten haben bei der Abiparty auf der Schleuseninsel mit Ihrer Unterschrift auf unserem Banner "Freundschaft kennt keine Grenzen und keinen Rassismus" ein Zeichen gesetzt und unterstützen unsere "Toleranz-Kampagne".

Wir haben gemeinsam eine tolle Abiparty erlebt und wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern nun erfolgreiche Prüfungen!


 

Plakat Rockkonzert 04.03.2016
Die Feldmannstiftung wird gerockt!

Der Jugendstadtrat veranstaltet seine traditionelle Rockkonzertreihe am Freitag, 4. März 2016 in der Feldmannstiftung.
Hier wird jungen Bands eine tolle Auftrittsmöglichkeit gegeben!

Für Euch spielen:

  • WILLI.B
  • The Prancing Pony
  • Meine Zeit
  • Freeway

Einlass: ab 20.00 Uhr
Beginn: 20.30 Uhr

Karten gibt`s im Vorverkauf für 3,- Euro
Abendkasse 5,- Euro

Der Erlös kommt den teilnehmenden Bands zu Gute!

Wir freuen uns auf einen musikalisch abwechslungsreichen Abend!


 

Jugendstadtrat Kranzniederlegung

Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Heute (27. Januar 2016) begehen wir in Deutschland den Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus.
Er ist eine besondere Mahnung an alle, Verbrechen des Faschismus und der Menschenfeindlichkeit insgesamt nicht zuzulassen und in Erinnerung zu behalten.

Anlässlich dessen nahmen wir auf Einladung von Oberbürgermeister Ulrich Scholten und des Vorsitzenden der jüdischen Gemeinde Duisburg-Mülheim-Oberhausen, Herr Yegudin,  an der Gedenkveranstaltung auf dem jüdischen Friedhof an der Gracht teil.

Schülerinnen und Schüler der Realschule Mellinghofer Straße gestalteten die Gedenkstunde, auf der auch Bürgermeisterin Ursula Schröder und Herr Yegudin sprachen, musikalisch und mit Wortbeiträgen.

Zum Ende wurden Kränze vor dem Denkmal für die ermordeten Jüdinnen und Juden auf dem Friedhof niedergelegt; außerdem sprach ein Rabbiner ein Totengebet.
 


 

Jugendstadtrat beim Tag der Städtepartnerschaften im Dortmunder "U"

JSR im U

Am 10. Dezember 2015 war der Tag der Städtepartnerschaften. Aus diesem Anlass waren Sabine Kuzma vom Büro für Städtepartnerschaften, Carsten Scharwei vom Amt für Kinder, Jugend und Schule und der Pressesprecher des Jugendstadtrates Kevin Pelz bei der Konferenz zum Thema "Städtepartnerschaften" in Dortmund als Vertreter für die Stadt Mülheim an der Ruhr.

Vor Ort waren auch andere Städte, Kreise und Gemeinden und es wurden anhand unterschiedlicher Beispiele Arten von Städtepartnerschaften in Workshops vorgestellt.
Mit dabei waren unter anderem Kooperationen im Bereich der Abwasserwirtschaft und -technik oder im Bereich eines deutsch - niederländischen Netzes von Aufladestationen für e-Bikes.

Ein weiteres Thema waren Jugendbegegnungen in Europa.
Sabine Kuzma stellte das Projekt vor und erläuterte, was der Jugendbegegnung vorausgegangen ist, welche Kooperationen es gab und wie sich "JSR meets friends" entwickelt hat.

Des weiteren stellten Kevin Pelz und Carsten Scharwei ihre persönliche Sicht auf das Projekt dar und wünschen sich, dass es weiterhin in Europa Jugendbegegnungen dieser Art geben wird.

Alles in allem war die Konferenz sehr gelungen und es konnten neue Eindrücke gewonnen werden, die in die Arbeit des Jugendstadtrates einfließen werden.
 


 

Jugendstadtrat Infoveranstaltung

Eine Bildungsveranstaltung für Jugendliche, Eltern und Interessierte

Im Rahmen unserer "Aktion Toleranz" unterstützen wir die Veranstaltung und laden alle Interessierte herzlich in das Jugendzentrum Stadtmitte ein.
Die Veranstaltung soll Möglichkeiten der besseren Verständigung zwischen dem christlichen und muslimischen Kulturkreis aufzeigen und dazu ermutigen, fremden Religionen und Lebensweisen offener entgegenzusehen.

Wann? 3. Dezember 2015 , 18.00 Uhr
Wo? Jugendzentrum Stadtmitte, Georgstraße 24

Der Eintritt ist frei!


 

Gruppenbild

Jugendliche diskutieren mit Landtagspräsidentin über Flüchtlingspolitik

Das Engagement für junge Flüchtlinge in NRW stand im Mittelpunkt eines Gesprächs von Landtagspräsidentin Carina Gödecke mit Vertretern des Kinder- und Jugendrates (KiJu-Rat) NRW.
Die mehr als 40 Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 19 Jahren berichteten im Landesparlament von ihren konkreten Unterstützungsmaßnahmen vor Ort und diskutierten mit der Präsidentin über Probleme und den Umgang mit Vorurteilen gegen die Schutzsuchenden.

Auch Colin Sroka (stellvertretender Vorsitzender des JSR) und Kevin Florian Pelz (Pressesprecher) nahmen an der Veranstaltung teil.

Den gesamten Bericht findet ihr auf der Seite des Landtag NRW
 


 

Seiten