Jugendstadtrat Mülheim an der Ruhr

Aktuell vertreten 18 Jungen und Mädchen im Alter von 14 bis 21 Jahren die Interessen der Jugendlichen in unserer Stadt. Die Wahlzeit für einen Jugendstadtrat beträgt zwei Jahre. Am 14. März 2018 wurde der „neue“ Jugendstadtrat gewählt!

Die konstituierende Sitzung ist am Mittwoch, 9. Mai 2018. Dort wird der Jugendstadtrat auch vorstellen, welche Projektgruppen für die sechste Wahlperiode (2018 bis 2020) gebildet werden.

Bisher waren das:

  • Kooperation
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Freizeit, Kultur und Sport
  • Politik und Soziales

Wichtig für die Arbeit des Jugendstadtrates ist es, über den Kontakt zu den Mülheimer Jugendlichen zu erfahren, welche Probleme gesehen und welche Anregungen für die Arbeit des Jugendstadtrates gegeben werden können.

Unsere Projektgruppen sind offen für jeden und wir nehmen Themenvorschläge gerne entgegen.
Wenn Ihr Euch beteiligen möchtet und Ideen habt, dann meldet Euch!

Ihr findet uns auch auf Facebook oder schreibt uns eine E-Mail.


Aktuelle Nachrichten

Spendenübergabe am 20. Juni 2015 - beim Rockfestival der Rembergschule

Der Jugendstadtrat und der Verein für Bewegungsförderung- und Gesundheitssport hat am vergangenen Dienstag bei strahlendem Sonnenschein einen Sponsorenlauf veranstaltet.
100 Schülerinnen und Schüler der Rembergschule und Christy-Brown-Schule und 150 Schülerinnen und Schüler des Otto-Pankok-Gymnasiums haben ihre 400 Meter langen Runden auf der Sportanlage am Kahlenberg für den guten Zweck gedreht.

Besonders zu erwähnen ist hier Faris, Schüler der Rembergschule, der mit seinem Rollstuhl mit Riemenantrieb zunächst 20 Runden absolvierte. In der 20. Runde ging jedoch sein Antrieb kaputt, was ihn aber nicht davon abhalten konnte noch weitere 10 Runden, also insgesamt 30 Runden (!) zurück zu legen, und damit Tagessieger zu werden.
Diese Leistung hat alle Helfer so beeindruckt, dass wir dies hier noch einmal besonders betonen möchten.
Mit dem Erlös des Sponsorenlaufes wird der Mittagstisch des CVJM, die Erweiterung des Sinnesgartens der Rembergschule, die Christy-Brown-Schule und der VBGS unterstützt.
Die feierliche Geldübergabe an die verschiedenen Schulen und Vereine wird am 20. Juni 2015 im Rahmen des Rockfestivals der Rembergschule erfolgen.

Bis zum 31. Mai 2015 haben die Sponsoren nun Zeit ihren Sponsoringbetrag auf das dafür eingerichtete Spendenkonto zu überweisen.
Falls noch "Nichtläufer" ihren Beitrag für den guten Zweck erfüllen möchten, darf gerne auf folgendes Konto eine Spende überwiesen werden:

Kontoinhaber: VBGS (Verein für Bewegungsförderung- und Gesundheitssport)
BFS Bank Essen
IBAN: DE60 3702 0500 0007 2046 00
Stichwort: "Inklusiver Sponsorenlauf"

Wir sind gespannt welche Summe zusammen kommt!

 

UPDATE! UPDATE! UPDATE!

Es sind, sage und schreibe 1.620,- Euro zusammen gekommen!!!

Wir danken allen Läuferinnen und Läufern für dieses tolle Ergebnis!

Ein besonderer Dank gilt auch den Unterstützern der Veranstaltung, die für ein tolles Rahmenprogramm gesorgt haben:
AWO-Spielmobil, Trend: Sport Mülheim und der VBGS mit einem Rolli-Parcours


Sponsorenlauf für soziale Projekte!

Am Dienstag, 21. April findet von 10.00 bis 13.00 Uhr auf der Sportanlage am Kahlenberg, Jahnstraße 6 in 45470 Mülheim an der Ruhr ein inklusiver Sponsorenlauf statt.

Mit dem Lauf werden der Mittagstisch des CVJM Mülheim an der Ruhr e. V., die Erweiterung des Sinnesgartens der Rembergschule, die Christy-Brown-Schule und der Verein für Bewegungsförderung- und Gesundheitssport (VBGS) unterstützt.

Organisiert wird der Lauf vom Jugendstadtrat in Kooperation mit dem VBGS, zu dem die achten und neunten Jahrgänge des Otto-Pankok-Gymnasiums und Schulklassen der Remberg- und Christy-Brown-Schule eingeladen sind.

Für ein buntes Rahmenprogramm sorgt unter anderem das AWO-Spielmobil.
In einem "Rolli-Parcours" können Kinder und Erwachsene die nicht auf einen Rollstuhl angewiesen sind,  Erfahrungen im Rollstuhl sammeln und bekommen somit bei viel Spass einen ganz anderen Bezug dazu.

Wer sich noch an dem Lauf beteiligen und die Projekte unterstützen möchte, bekommt die Sponsorenkarten bei:

Jugendstadtrat Mülheim
Amt für Kinder, Jugend und Schule
Herrn Carsten Scharwei
Am Rathaus 1, Zimmer B 11
45468 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208 / 455-4533

Wie funktioniert ein Sponsorenlauf?

Für den Lauf erhält jeder Läufer oder jede Läuferin eine Sponsorenkarte und sucht sich einen oder mehrere Sponsoren (Eltern, Oma, Bekannte, Nachbarn etc.).
Diese "Sponsoren" haben dann die Möglichkeit, den Läufern für jede gelaufene Runde einen bestimmten Betrag zu spenden. Als Minimumbetrag haben wir pro Runde 0,50 Euro festgelegt.
Die Sponsoren können auch gerne jeden anderen Betrag über 0,50 Euro pro Runde festsetzen.

Ziel des Sponsorenlaufes soll es sein, innerhalb der Veranstaltungszeit von 10.00 bis 13.00 Uhr möglichst viele Runden zu laufen.
Eine Rundenlänge beträgt etwa 400 Meter. Dabei zählen auch Runden die gegangen beziehunhgsweise gewalkt werden. Es soll sich schließlich niemand verausgaben, sondern dem Motto "Jeder in seinem Tempo" folgen.

Nach Beendigung des Laufs erhalten die Läufer ihre Sponsorenkarten mit den gelaufenen Runden zurück. Dann ist Zeit bis Ende Mai um die erlaufenen Beträge auf ein Spendenkonto zu überweisen.
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
 

Der JSR präsentiert das Rockkonzert by Jugendstadtrat!

Am 20. März 2015 ist es wieder so weit. Der Jugendstadtrat veranstaltet in Kooperation mit der Feldmannstiftung sein traditionelles Rockkonzert!

Es spielen für Euch:

  • The Prancing Pony
  • Vertikal
  • Freeway
  • Tieless

Der Eintritt beträgt im Vorverkauf 3,- Euro, Abendkasse 5,- Euro.
Beginn: 20.30 Uhr

Der Erlös kommt den auftretenden Bands zu Gute.

Wir freuen uns auf Euch!!!


 

Seiten