Jugendstadtrat Mülheim an der Ruhr

Aktuell vertreten 18 Jungen und Mädchen im Alter von 14 bis 21 Jahren die Interessen der Jugendlichen in unserer Stadt. Die Wahlzeit für einen Jugendstadtrat beträgt zwei Jahre. Am 14. März 2018 wurde der „neue“ Jugendstadtrat gewählt!

Die konstituierende Sitzung ist am Mittwoch, 9. Mai 2018. Dort wird der Jugendstadtrat auch vorstellen, welche Projektgruppen für die sechste Wahlperiode (2018 bis 2020) gebildet werden.

Bisher waren das:

  • Kooperation
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Freizeit, Kultur und Sport
  • Politik und Soziales

Wichtig für die Arbeit des Jugendstadtrates ist es, über den Kontakt zu den Mülheimer Jugendlichen zu erfahren, welche Probleme gesehen und welche Anregungen für die Arbeit des Jugendstadtrates gegeben werden können.

Unsere Projektgruppen sind offen für jeden und wir nehmen Themenvorschläge gerne entgegen.
Wenn Ihr Euch beteiligen möchtet und Ideen habt, dann meldet Euch!

Ihr findet uns auch auf Facebook oder schreibt uns eine E-Mail.


Aktuelle Nachrichten

Junge Bands rocken die Feldmannstiftung!

Der Jugendstadtrat veranstaltet seine traditionelle Rockkonzertreihe am Samstag, 19. September 2015 in der Feldmannstiftung.
Hier wird jungen Bands eine tolle Auftrittsmöglichkeit gegeben!

Für Euch spielen:

  • FAILED PROBATION
  • SLEEPLESS NIGHTS
  • BAD LVCK
  • CALL ME ON FRIDAY

Einlass ab 20.00 Uhr
Beginn: 20.30 Uhr

Karten gibt`s im Vorverkauf für 3,- Euro
Abendkasse 5,- Euro

Der Erlös kommt den teilnehmenden Bands zu Gute!

Wir freuen uns auf einen musikalisch abwechslungsreichen Abend!


 

Rund 500 Schülerinnen und Schüler folgten der Diskussion der beiden Oberbürgermeisterkandidaten Ulrich Scholten (SPD) und Werner Oesterwind (CDU) in der Aula der Luisenschule.

Veranstaltet wurde diese vom Ring politischer Jugend (RPJ) in Kooperation mit dem Jugendstadtrat (JSR).

Dazu Colin Sroka, Mitglied des JSR: „Die Podiumsdiskussion war nicht nur rappelvoll, sondern auch sehr lebendig, auch seitens des Publikums. Ich glaube das „In-die-Zange-nehmen“ der Kandidaten durch die Schülerinnen und Schüler hat geholfen, viele für die Wahl und die wichtigen Themen die Jugendliche angehen zu interessieren.“

Seitens der Schülerinnen und Schüler kam eine sehr positive Resonanz und auch der RPJ und JSR sehen die Veranstaltung als vollen Erfolg an.

Pressesprecher Kevin Florian Pelz zu dem Erfolg: „Ich finde diese Veranstaltung hat gezeigt, dass man Jugendliche doch an die Politik und Politiker heranführen kann. Wir als JSR und auch RPJ werden darüber beraten eine solche Podiumsdiskussion zu wiederholen, da diese ein sehr erfolgreiches Mittel ist, Politik den Jugendlichen näher zu bringen und mit ihnen aktiv über aktuelle Themen zu diskutieren.“

Wir können euch  nur empfehlen: Macht von Eurem Recht Gebrauch und geht am 13. September 2015 wählen!!!


 

Podiumsdiskussion mit Mülheimer Schülerinnen und Schülern

Der Jugendstadtrat und der Ring politischer Jugend veranstalten am Freitag, 4. September 2015 in der Luisenschule eine Podiumsdiskussion mit den beiden Mülheimer Oberbürgermeisterkandidaten Ulrich Scholten (SPD) und Werner Oesterwind (CDU).

Ab 11.00 Uhr stellen sich die OB-Anwärter den Fragen der Schülerinnen und Schüler und stehen Ihnen Rede und Antwort.

Moderiert wird das Ganze durch Olaf Biernat vom Westdeutschen Rundfunk.


 

Seiten