AUSSTELLUNG Jens Herr am 10.10.2019

10. Oktober 2019
8:30 bis 18:00
Ausstellung
flag_status_takes_place
AUSSTELLUNG Jens Herr
Besichtigung
Dienstag bis Freitag von 8:30 bis 18:00
Samstag | Sonntag | Feiertag von 13:00 bis 18:00


WELTEN BILDER GEDANKEN ZEIT
Eine Ausstellung mit Bleistiftzeichnungen des Mülheimer Grafikdesigners Jens Herr

Ausgestellt werden freie Fantasien, gezeichnete Gedanken und unentdeckte Welten, die sich auf eine ganz natürliche und einfache Weise ohne Umschweife oder Labyrinthe zeigen. Es gibt keine tiefgründigen Bilderrätsel, sondern lebendige Momentaufnahmen - Geschichten, die immer wieder Möglichkeiten bieten, die eigene Vorstellungskraft einzubinden, um weitergedacht zu werden. Vermeintliche Mythen spielen da ebenso eine Rolle, wie gesellschaftliche Thematiken.
Aus einem ersten lockeren Strich auf dem Zeichenpapier entwickeln sich interessante grafische Kombinationen, in welchen sich nicht selten auch während des Zeichnens plötzlich unerwartete Wendungen auftun.
Jedes Bild trägt eine kleine oder große Geschichte in sich und jeder, dafür offene Betrachter, wird diese Geschichte möglicherweise ganz unterschiedlich sehen.
Anknüpfend an ältere Zeichnungen hat sich gezeigt, dass sich auch nach vielen Jahren an der Intention, den Bleistift in die Hand zu nehmen und eine Zeichnung anzufangen, nichts geändert hat. Machen Sie sich gern ein eigenes Bild davon.
Ich denke, ich habe damit meine inspirierenden Bilderwelten gefunden und gehe selber, wenn ich den Stift aufnehme und mit den ersten Strichen anfange, auf meine eigene Reise durch Welten, Bilder, Gedanken und Zeit.

Dipl.-Des. Jens Herr


JENS HERR
Geboren 1969 in Oberhausen, seit dem dritten Lebensjahr wohnhaft in Mülheim.
Die gesamte Schullaufbahn durchlief ich in Mülheim an der Ruhr mit Abiturabschluss am Karl-Ziegler-Gymnasium.
Früh stellte sich eine grafische Ambition und die Freude an der Kreativität heraus, unterstützt durch entsprechende früh-künstlerische Ausbildungen, wie z.B. die Malschule – damals noch im Schloss Oberhausen.
Es folgte das Studium zum Diplom-Kommunikationsdesigner der Folkwang Schule als integrierter Studienzweig an der Universität Essen.
Meinen Diplom-Abschluss habe ich 1997 gemacht und anschließend als Artdirector in Düsseldorf gearbeitet, bis ich mich kurz nach dem Millenniumwechsel in Mülheim an der Ruhr selbstständig machte, also vor knapp 18 Jahren. Seitdem arbeite ich selbstständig als regionaler Grafikdesigner, kann auf ein breites Portfolio vieler verschiedenster Gestaltungen zurückblicken und freue mich ebenso auf alles, was noch kommen wird.
Seit einigen Jahren arbeite ich zusätzlich und überwiegend als Inhouse-Grafiker in der Marketingabteilung eines Mülheimer Unternehmens – eine ebenso spannende wie fordernde Aufgabe.
Meine eigenen Kunden waren und sind überwiegend aus der näheren Umgebung. So versorge ich verschiedenste regionale Unternehmen mit effektiven Corporate Designs und unterstütze und begleite diese über lange Zeiträume bei deren eigenen unternehmerischen Weiterentwicklung. Eine erfüllende Aufgabe, verbunden mit Respekt und grafischer Sorgfalt.
Das Zeichnen ist und bleibt dennoch immer präsent. Zwar fehlt oft die Zeit und dann auch oft die Ruhe aber irgendwann liegt der Bleistift wieder in Reichweite, der Zeichenblock ebenfalls griffbereit und dann wird eben wieder etwas gezeichnet. Vielleicht sind es erst nur kleinere Kritzeleien - oft kommt auch wieder etwas dazwischen, das sich im Alltagsgeschehen nicht vermeiden lässt - aber manchmal gehen die Linien auch weiter und auf einmal wachsen daraus plötzlich kleine Welten, Momentaufnahmen verbildlichter Gedanken. Entstanden durch die Ruhe der Zeit.
Tickets
Augustastr. 108 -114
45476
Mülheim an der Ruhr
Veranstaltung: 
Datum und Zeit: 
Donnerstag, 10. Oktober 2019 - 8:30 bis 18:00
Kategorie: 
Ausstellung
Organisation: 
Begegnungsstätte Feldmann-Stiftung
Tickets: 

Termine

Titel von/bis Ticketlink
AUSSTELLUNG Jens Herr am 10.10.2019 18. Oktober 2019 - 8:30 Uhr