Unterhaltungspflege an Schulen der BV 1, BV 2 und BV 3 für die Jahre 2025 - 2029

Kurzbezeichnung: 
MH-REFERAT_VI-2024-9198
Typ: 
Liefer-/Dienstleistung
CPV: 

77310000-6

Anpflanzungs- und Pflegearbeiten an Grünflächen
Zusätzliche Auskünfte oder Unterlagen können eingesehen oder angefordert werden bei: 

Siehe Kontakt-Daten unter Weitere Informationen!

Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 
07.08.2024
Beginn der Leistungen: 
01.01.2025
Beginn der Leistungen: 
Fertigstellung: 
31.12.2025
Fertigstellung: 
Zuschlagskriterien: 

Das Zuschlagskriterium ist der niedrigste Preis. Nebenangebote sind nicht zugelassen.

Hinweise: 

Angaben zu Losen:
Die Ausschreibung ist in 3 Lose aufgeteilt. Angebote sind möglich für ein Los oder mehrere Lose. Eine Zuschlagslimitierung findet nicht statt.

Dem Angebot sind folgende Unterlagen / Nachweise beizufügen:

- „Deckblatt-VgV“ der Stadt Mülheim an der Ruhr
- Leistungsverzeichnis im Dateiformat PDF oder GAEB. Der Auftraggeber behält sich die Nachforderung des jeweils anderen Dateiformates vor.
- Auflistung der in den letzten drei Geschäftsjahren erbrachten gleichartigen
oder ähnlichen Unterhaltungspflegen mit Angabe über
Nachweis über die beschäftigten Fachkräfte
- Nachweis über die wirtschaftliche Kapazität zur Übernahme eines oder aller Pflegelose
- Erklärung über die jahresdurchschnittlich während der letzten drei Jahre beschäftigen Mitarbeiter
- Bescheinigung über die Eintragung in das zuständige Berufsregister
- Nachweis über die Zahlung der Sozialversicherungsbeiträge
der Arbeitslosenversicherung
der Rentenversicherung
- Nachweis einer Haftpflichtversicherung (>/= 5 Mio. € für Personenschäden bzw.
10 Mio. € für Sachschäden) Im Falle einer bestehenden Versicherung mit
geringerer Versicherungssumme kann zusätzlich zum Versicherungsnachweis
eine Eigenerklärung beigefügt werden, dass die Summen im Auftragsfall
mindestens bis zu den geforderten Summen angehoben werden. Ein
entsprechendes Musterformular liegt den Unterlagen bei
(„Eigenerklärung_Berufshaftpflicht_Mindestdeckung.zip“)
- aktuelle Bescheinigung in Steuersachen ausgestellt durch das zuständige Finanzamt.

Es wird keine Frist zur Nachreichung von fehlenden Unterlagen gewährt. Die Nichtvorlage dieser Unterlagen führt zum Ausschluss.

Ferner wird das Unternehmen zu jedem Zeitpunkt des Vergabeverfahrens von der Teilnahme, nach bekannt werden, gegen Verstöße nach dem Gesetz gegen die Wettbewerbsbeschränkungen § 123 und § 124 GWB ausgeschlossen.

Die Eigenerklärung über den Ausschluss von Unzuverlässigkeit nach vorgenannten
Paragraphen wird nur vom Bestbieter angefordert.

Vom Bieter ist die Eigenerklärung Sanktionspaket 5 EU - Formular 523 EU den
Bewerbungsunterlagen beizufügen. Eine fehlende Eigenerklärung führt zum
Ausschluss.

Für den Bieter, auf dessen Angebot der Zuschlag erteilt werden soll,
wird ein Auszug aus dem Wettbewerbsregister (§ 6 WRegG) angefordert.

Melden Sie sich am System mit Ihren Benutzerdaten an, bevor Sie Unterlagen herunterladen. Sollten im weiteren Verlauf Unterlagen aktualisiert werden, erhalten Sie dann automatisch eine Benachrichtigung per E-Mail.

Weitere Informationen: 

Ausschreibende Stelle und Angebotsadresse: Stadt Mülheim an der Ruhr, Der Oberbürgermeister, Referat VI, Hans-Böckler-Platz 5, 45468 Mülheim an der Ruhr, Tel.: 0208/455-6005, Fax: 0208/455-58-6005, E-Mail: vergabe@muelheim-ruhr.de.
Angebote oder Teilnahmeanträge sind in deutscher Sprache abzufassen und bis zum Öffnungstermin ausschließlich elektronisch in Textform über die Homepage der Stadt Mülheim an der Ruhr hochzuladen.
Für die Abgabe von Angeboten oder Teilnahmeanträgen ist eine Registrierung zwingend erforderlich. Eine Übermittlung von Angeboten oder Teilnahmeanträgen per E-Mail oder in Papierform ist nicht zulässig und führt zum Ausschluss.

Zum Öffnungstermin sind keine Bieter zugelassen.

Sicherheitsleistungen werden in Form von Bürgschaften nach den Grundsätzen der §§ 9c VOB/A bzw. 9c EU VOB/A und 17 VOB/B bzw. 21 Abs. 5 UVgO und 18 VOL/B verlangt. Als Zahlungsbedingung ist § 16 VOB/B bzw. 17 VOL/B maßgebend.
Beschwerdestelle im Rahmen nationaler Verfahren (VOB/A, UVgO):
Bezirksregierung Düsseldorf, Dezernat 34, Am Bonneshof 35, 40474 Düsseldorf
Nachprüfungsstelle im Rahmen EU-weiter Verfahren (VOB/A-EU, VgV):
Vergabekammer Rheinland c/o Bezirksregierung Köln, Zeughausstraße 2-10, 50667 Köln

Kommentare

2

Es wurde folgende Frage gestellt:

Sehr geehrte Daneb und Herrn,

in den Positionen Bspl.: 01.01.01.0030 Gehölzrandschnitt steht im Positionstext; Abrechnung nach geschnittenen Flächen.

Hier ist die Maßeinheit jedoch in m Meter angegeben.

In den Positionen Heckenschnitt ist die Abrechnung ebenfalls in geschnittenen Flächen angegeben, jedoch die Einheit (wie auch richtig in m² angegeben)

Kann es sein, das die Maßeineiten in den Positionen Gehölzrandschnitt verwechselt wurden? Dies ist in allen Positionen des Gehölzrandschnittes bis 2,50 m Höhe, wie auch 2,50 m - 4,50 m so.

Mit der Bitte um Aufklärung.

Antwort:

Die Wortwahl in der Ausschreibung ist etwas unglücklich gewählt.
Eine Hecke wird von 3 Seiten beschnitten (vorne , hinten und oben) die Abrechnung erfolgt in m².

Der Gehölzrandschnitt wird in der Ausschreibung mit Fläche benannt, es wäre besser gewesen hier in lfdm zu schreiben.
Die Höhe vom Rückschnitt wird ja im Text angegeben.

Es wurde folgende Frage gestellt:

Die GAEB-Datei enthält keine Texte zu den einzelnen Positionen, was eine Bearbeitung sehr erschwert. Bitte senden Sie mir eine neue GAEB-Datei zu, evtl. in einem anderen Format, vielen Dank.

Antwort:

Die GAEB Datei d.83 wurde den Unterlagen beigefügt.

Anmeldung erforderlich

Zum Verfassen von Bieterrückfragen und der Abgabe von Angeboten bitte Anmelden oder Registrieren.

Angebotsöffnung

Die Angebotsöffnung erfolgt am 9. Juli 2024 - 9:00 Uhr. Dieser Inhalt ist nicht mehr öffentlich zugänglich ab 9. Juli 2024 - 9:00 Uhr.

Informationen zur Ausschreibung

In dieser Ansicht können Sie alle Unterlagen der Ausschreibung herunterladen sowie Antworten der Vergabestelle auf Bieterfragen einsehen. Für die elektronische Kommunikation mit der Vergabestelle und die elektronische Abgabe eines Teilnahmeantrags oder Angebotes müssen Sie sich zuvor registrieren und anmelden.