Phönix 2020/21

Kurzbezeichnung: 
MH-AMT_50-2020-3427
Typ: 
Soziale und andere besonderen Dienstleistungen
CPV: 

80000000-4

Allgemeine und berufliche Bildung
Zusätzliche Auskünfte oder Unterlagen können eingesehen oder angefordert werden bei: 
Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 
04.08.2020
Beginn der Leistungen: 
01.08.2020
Beginn der Leistungen: 
Fertigstellung: 
31.07.2021
Fertigstellung: 
Zuschlagskriterien: 

Die Qualität des Konzepts hat einen Anteil von 70 % an der Gesamtsumme der Wertungskriterien. Die Bewertung der Angebote erfolgt nach einem Punktesystem. Dabei können maximal 700 Punkte erreicht werden, wobei nur volle Punkte vergeben werden.
Die Höchstpunktzahl wird vergeben, wenn die dargestellte Zielerreichung in besonderer Weise (z.B. kreative Ideen) dienlich ist und dies schlüssig dargestellt ist. Darauf aufbauend erfolgt eine schlechtere Bewertung, wenn diese Anforderung unterschritten wird.
Der Preis geht mit 30 % in den Angebotsvergleich ein. Das Angebot mit dem niedrigsten Preis erhält 300 Punkte. Die Abweichungen der übrigen Angebote werden hierzu ins Verhältnis gesetzt und entsprechend proportional geringer mit Punkten bewertet. Das wirtschaftlichste Angebot ist das mit der im Angebotsvergleich höchsten erreichten Punktzahl.

Hinweise: 
Weitere Informationen: 

Kommentare

3

Der Punkt 2.1.3 (Maßnahmedauer/Laufzeit der Maßnahme) der Leistungsbeschreibung wird wie folgt ergänzt:
Die wöchentliche Verweildauer für die zunächst zugewiesen wird beträgt mind. 20 Stunden pro Woche. Eine Ausweitung der Stundenzahl ist je nach Bedarf und in Rücksprache mit dem/der zuständigen Casemanager/in möglich.
Innerhalb der individuellen Zuweisungsdauer haben feste Mindestpräsenzzeiten an 2 Tagen pro Woche sowie 1 x wöchentlich Feedbackgespräche in der Gruppe stattzufinden.

Der Punkt 2.2.3.5 (Betriebliche Erprobung) der Leistungsbeschreibung wird wie folgt geändert:
Für Teilnehmer die nicht zeitnah in ein Beschäftigungsverhältnis vermittelt werden können sollen verstärkt max. 6 Wochen andauernde Maßnahmen bei einem Arbeitgeber zur Heranführung an den ersten Arbeitsmarkt genutzt werden.

Der Punkt 2.2.7 (Mitteilungs- und Rechenschaftspflichten / Dokumentation wird unter "Zwischenbericht" wie folgt ergänzt:
Spätestens nach drei Monaten der Teilnahme an der Maßnahme sowie dann alle drei Monate ist dem jeweils zuständigen Casemanager des Auftraggebers ein Zwischenbericht in ausdrucksfähiger Version zur Verfügung zu stellen.

Angebotsöffnung

Die Angebotsöffnung erfolgt am 13. Juli 2020 - 12:00 Uhr. Dieser Inhalt ist nicht mehr öffentlich zugänglich ab 13. Juli 2020 - 12:00 Uhr.

Informationen zur Ausschreibung

In dieser Ansicht können Sie alle Unterlagen der Ausschreibung herunterladen sowie Antworten der Vergabestelle auf Bieterfragen einsehen. Für die elektronische Kommunikation mit der Vergabestelle und die elektronische Abgabe eines Teilnahmeantrags oder Angebotes müssen Sie sich zuvor registrieren und anmelden.