Beratung und Förderung

Projektfonds

Das Engagement von Bürgerinnen und Bürgern, Einzelhändlern sowie weiteren Akteuren ist wichtig für die Entwicklung einer lebendigen und attraktiven Innenstadt. Um dieses Engagement zu unterstützen und für die Aufwertung des Stadtbildes sowie des öffentlichen Raums zu nutzen, stellt die Stadt Mülheim an der Ruhr Fördermittel bereit. Über den Projektfonds können Sie innerhalb des Fördergebietes „Soziale Stadt Mülheim an der Ruhr –  Mülheimer Innenstadt“ Unterstützung für die Planung und Umsetzung kleinteiliger, lokaler und nicht kommerzieller Projekte, Aktionen und Maßnahmen (siehe unten) beantragen.

Beratungsangebote des team/Innenstadt  

Das team/Innenstadt berät Sie in allen Fragen rund um die Antragstellung. Wir unterstützen Sie bei der Ausarbeitung Ihrer Projektidee und vermitteln städtische Ansprechpersonen zum Beispiel bei Fragen zu Genehmigungen.

Wie lauten die Förderkonditionen?

Die Fördermittel sind als Zuschuss zu verstehen und müssen nicht zurückgezahlt werden. Bis zu 50 Prozent der veranschlagten Kosten werden durch den öffentlichen Anteil bezuschusst, wobei die anderen 50 Prozent aus privaten Mitteln abgedeckt sein müssen. Die öffentlichen Mittel können dabei nur für investive und investitionsvorbereitende Maßnahmen (Erläuterung siehe unten) eingesetzt werden. Der private Anteil kann zusätzlich auch für nicht-investive Maßnahmen verwendet werden. Die maximale Zuwendungshöhe je Projekt ist auf 10.000 Euro brutto begrenzt.

Was wird über den Projektfonds gefördert?

Mögliche investive und investitionsvorbereitende Maßnahmen, die über den öffentlichen und privaten Anteil gefördert werden können sind:
  • Anschaffung von Straßenmöblierung (zum Beispiel Sitzbänke) und Spielgeräte für den öffentlichen Raum
  • Künstlerische Gestaltung von Stromkästen oder Abfallbehälter
  • Bepflanzungsaktionen
  • Erstellung von Gestaltungs- und Lichtkonzeptionen
  • Fassaden- oder Winterbeleuchtung
  • Künstlerische Lichtinstallationen

Mögliche nicht-investive Maßnahmen, die über den privaten Anteil gefördert werden können sind:

  • Straßen- und Nachbarschaftsfeste in der Mülheimer Innenstadt
  • Gemeinschaftsaktionen im Einzelhandel
  • Wettbewerbe und Ausstellungen zu Themenbereichen in der Mülheimer Innenstadt
  • Serviceoffensiven und Imagekampagnen
  • Standortbroschüren

Welche Voraussetzungen müssen für eine Förderung erfüllt sein?

Zuwendungen können für Maßnahmen innerhalb des Fördergebietes „Soziale Stadt Mülheim an der Ruhr – Mülheimer Innenstadt“ gewährt werden, die
  • zur Stabilisierung, Stärkung, Belebung, Erneuerung und Verbesserung des Fördergebietes beitragen,
  • einen Nutzen für die Allgemeinheit im Programmgebiet erwarten lassen,
  • das Miteinander und das Engagement von Einzelpersonen, Gruppen/Vereinen und anderen Akteuren fördern sowie die Kooperation untereinander verbessern,
  • einen Beitrag zur Stärkung der Stadtteilkultur leisten,
  • einen Beitrag zur Belebung des Einzelhandels und des Gastgewerbes leisten,
  • einen Beitrag zur Aufwertung des Stadtbildes leisten,
  • einen Beitrag zur Imagebildung leisten,
  • einen Beitrag zur Öffentlichkeitsarbeit leisten.

Die Maßnahmen müssen im Vorhinein mit der Stadt Mülheim an der Ruhr abgestimmt werden, alle erforderlichen Genehmigungen müssen vorliegen und mit der Maßnahme darf noch nicht begonnen worden sein. Außerdem darf die Maßnahme nicht der Gewinnerzielung dienen oder über andere Förderprogramme gefördert werden können.

Welche Bedingungen werden an eine Förderung geknüpft?

An eine Förderung knüpft die Stadt Mülheim an der Ruhr bestimmte Auflagen: So sind die Bedingungen der städtischen Richtlinie zum Projektfonds bei der Beantragung und Umsetzung des Projektes einzuhalten (siehe Downloads unten). Über die Maßnahme entscheidet der Innenstadtbeirat, der sich aus Vertreterinnen und Vertretern von Politik, Verwaltung und lokalen Akteuren zusammensetzt. Weiterhin sind bestimmte Zweckbindungsfristen einzuhalten und die erforderlichen Genehmigungen einzuholen. 

 

Projektfonds Grafikschritte


Kontakt

Ralf Schmitz
Telefon:
(0208) 9401000
E-Mail:
Ralf.Schmitz@muelheim-ruhr.de
Bildnachweis Seitenkopf:
Projektfonds