Bücher treffen Töne. Lauschsalon mit Anja Bilabel und Marchela Margaritova- Duhneva: „Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“. Eine Hommage an Hermann Hesse

26. Mai 2019
Literatur
Bücher treffen Töne. Lauschsalon mit Anja Bilabel und Marchela Margaritova- Duhneva: „Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“. Eine Hommage an Hermann Hesse
Ein spannendes, poetisches und kurzweiliges Konzerthörstück mit den meisterhaften Erzählungen, der Kurzprosa und Lyrik aus dem Werk Hermann Hesses, umrahmt von aufregenden musikalischen Improvisationen mit Quer- und Piccoloflöte, die Teil des Stückes sind.
Eine Wanderung durch Hermann Hesses Welt zu unternehmen und ohne seinen Platz verlassen zu müssen - auf diese Reise nehmen uns die Schauspielerin Anja Bilabel und die Musikerin Marchela Duhneva mit. Gemeinsam lassen sie Hesse in ihrem Kammerhörstück wieder auferstehen und zeigen ihren Zuhörern das Leben durch die Augen des Schriftstellers. Tiefsinnig, tragisch und rebellisch - das ist Hermann Hesse und das sind seine Werke. Mit ihrer Stimme versteht die Schauspielerin und Profisprecherin es, genau das zu vermitteln. Ihr gelingt
es mit Leichtigkeit, Hesses Texte zum Leben zu erwecken. Anja Bilabel liest nicht, sie spielt die Texte mit Gestik und Mimik. Und wo der Zauber eines Schauspiels zwangsläufig endet, setzt die Querflöte von Marcheta Margaritova-Duhneva ein. Mit ihrer Musik begleitet sie die SchauspieIerin und unterstreicht den Vortrag mit sanften, schnellen und abwechslungsreichen Improvisationen.
Tel. Kartenvorbestellung: 0208 - 46 15 75
Tickets
Preis: 
18,00
Klosterstr. 53
45481
Mülheim an der Ruhr
Bücherfrühlingsfrau
Ein spannendes, poetisches und kurzweiliges Konzerthörstück mit den meisterhaften Erzählungen, der Kurzprosa und Lyrik aus dem Werk Hermann Hesses, umrahmt von aufregenden musikalischen Improvisationen mit Quer- und Piccoloflöte, die Teil des Stückes sind. Eine Wanderung durch Hermann Hesses Welt zu unternehmen und ohne seinen Platz verlassen zu müssen - auf diese Reise nehmen uns die Schauspielerin Anja Bilabel und die Musikerin Marchela Duhneva mit. Gemeinsam lassen sie Hesse in ihrem Kammerhörstück wieder auferstehen und zeigen ihren Zuhörern das Leben durch die Augen des Schriftstellers. Tiefsinnig, tragisch und rebellisch - das ist Hermann Hesse und das sind seine Werke. Mit ihrer Stimme versteht die Schauspielerin und Profisprecherin es, genau das zu vermitteln. Ihr gelingt es mit Leichtigkeit, Hesses Texte zum Leben zu erwecken. Anja Bilabel liest nicht, sie spielt die Texte mit Gestik und Mimik. Und wo der Zauber eines Schauspiels zwangsläufig endet, setzt die Querflöte von Marcheta Margaritova-Duhneva ein. Mit ihrer Musik begleitet sie die SchauspieIerin und unterstreicht den Vortrag mit sanften, schnellen und abwechslungsreichen Improvisationen. Tel. Kartenvorbestellung: 0208 - 46 15 75
Kategorie: 
Literatur
Ort: 
Begegnungsstätte Kloster Saarn
Klosterstr. 53
45481
Mülheim an der Ruhr
Tickets: 
Preis: 
18,00
Erstellt von: 
bikli
Letzte Aktualisierung: 
Donnerstag, 4. April 2019 - 13:19